Frieden
Liebe
Glaube
Hoffnung
Gerechtigkeit
Klugheit
Mäßigung
Tapferkeit
Glaubwürdigkeit
Vergebung
Barmherzigkeit
Vorbildwirkung
Moralische Säule der Gesellschaft ?
Zorn
Neid
Wollust
Hochmut
Völlerei
Habgier
Faulheit
Lüge
Angst

26 Jahre

Wollen Sie ...
... betrogen, verleumdet, bedroht, ...
... vertrieben und ignoriert werden ?

Kirche, Mobbing

Frieden
statt Krieg

Wer als Leitung die Wahrheit verleugnet und Kritiker unredlich ausgrenzt bewirkt Untertanen. Die Folgen sind Angst, Willkür und Rechtlosigkeit. Dies ist eine Ursache für die Zunahme „des Bösen“.

Bedeutung
des Einzelnen

„Wer den Nächsten nicht liebt,
der liebt auch dich nicht,
mein Herr.“
(Teresa von Avila)

„Von der Übernahme und Erfüllung
der Verantwortung hängt es ab, ...

... ob es sich wirklich um ein Gebet
oder um ein frommes Gerede handelt.“
(Alfred Delp)

WORT
WORT
& TAT
& TAT

07.2011 Petition
an
Papst Benedikt XVI.

10.2011 Antwort
von
Papst Benedikt XVI.

Buch „Mobbing-Absurd“

( © copyright by Dietmar Deibele )     »zum Impressum«

Über Mobbing in der Institution Katholische Kirche“ - aktuell und authentisch.

Mein Counter

von  1997 bis  2023 ,   seit  26 Jahren  

Inhaltsverzeichnis     Dies ist ein Beitrag für eine gerechtere und christlichere Kirche.     Normen in der Kirche

„Die Facetten
der Liebe.“        Buch „Mobbing-Absurd“  aufrufen         16.11.2010
Petition

Beim Lesen dieses Buches versuchen Sie bitte, für sich nachfolgende Fragen zu beantworten:

G elten für die

Institution
„Katholische Kirche“ und ihre Mitarbeiter die Gebote Gottes- und Nächstenliebe nicht?

G elten für

die Mitarbeiter
der Institution „Katholische Kirche“ ihre eigenen Regelwerke nicht?

G elten für die

Institution
„Katholische Kirche“ und ihre Mitarbeiter die weltlichen Gesetze des jeweiligen Landes nicht?

I st der Staat des jeweiligen Landes mit seinen Institutionen lediglich der Erfüllungsgehilfe der wie auch immer gearteten Interessen der Institution „Katholische Kirche“?

W ie geht die Institution „Katholische Kirche“ mit Fehlverhalten in ihrer Verantwortung um?

V erhält sich die

Institution
„Katholische Kirche“ im Mühen um Übereinstimmung von WORT und TAT entsprechend der
Lehre von Jesus Christus?

E rfüllt
die Institution „Katholische Kirche“ in Deutschland die Voraussetzungen für den Status KdöR?

( KdöR = Körperschaft des öffentlichen Rechts )

W as  will der Autor dieses Buches, was die Institution „Katholische Kirche“  nicht will?

Flugblatt vom 07.09.2008
„Mobbing durch den Bischof von Magdeburg”,     „Pfiff-Karte“,
Ursachen und Lösung: Fabel
„Warum der Bär vom Sockel stieg?“
, Fabel
Eselei

Subsidiaritätsprinzip

wird geladen

Bischof & Verantwortung,
Glaubwürdigkeit

Petition
und 14. Nachfrage
an die DBK
vom 11.11.2018 und
72. bis 77. Nachfrage an das BOM von 2019 bis 2021

wird geladen

Die 73. Nachfrage vom 07.07.2019 entspricht dem MottoCouragiert unterwegs - ich gehe mit“ der Bistums-Wallfahrt auf der Huysburg am 01.09.2019, zu welcher Bischof Feige am 07.07.2019 im "Tag des Herrn" eingeladen hat.

Petition
und 15. Nachfrage an DBK
vom 10.02.2019

„Im Grunde müssen wir als Kirche vertieft lernen, und wir Amtsträger zuerst, nicht durch WORTE, sondern  durch das ZEUGNIS,   glaubwürdig zu werden.“
(31.12.2018 Kardinal Marx)

26.07.2011 Petition an
Papst Benedikt XVI.
zu Altbischof Nowak & Bischof Feige,
Zeugnis:
Scheinheiligkeit

26.10.2011 Antwort von
Papst Benedikt XVI.

  Rechtsverstöße  
Rechtsverstöße der Familie Deibele usw., Kirche, Mobbing

komplexe Konflikte
benötigen keine
komplexe Lösung
lt. Dr. Manfred Lütz
»Hoffnung«

Zeugnis = Scheinheiligkeit
 01.01.2023
78. Nachfrage
an das BOM
 02.01.2023
23. Nachfrage
an die DBK
 03.01.2023
19. Ergänzung
an den Papst
Macht“ durch „Hoffnungslosigkeit

Wenn Unrecht zu „Rechtwird, weil ...


Gefährliche“ 8 Thesen?
8 Thesen für eine christlichere Kirche von Dietmar Deibele, Kirche, Mobbing

Übersicht „Bischöfe der
Schande !?“ Kirche, Mobbing

Die  Vortäuschung  der Einhaltung  der Normen  durch die  Verantwortlichen,
führt zur  Zerstörung der Gesellschaft  durch die   Verantwortlichen.

Jede  Hierarchie  in Staat & Kirche  dient  dem Einzelnen  nicht  umgekehrt.

So ein Verantwortlicher als Einzelner lediglich sich selbstdient“, wäre dies lediglich Eigennutz, d.h.  Missbrauch der Hierarchie.

wird geladen

wird geladen

Gibt es in der BRD einen  Staat im Staat !?

Der Rechts-Staat lässt dieses „Unrechts-System“ jahrzehntelang zu !?

Das

Selbstbestimmungsrecht
der Kirchen ersetzt u.a. bei Straftaten nicht den Staat.

Kirchenrecht  ist  kein Ersatz  für staatliches Recht,  sondern  ein Zusatz.“ ... „Für katholische Geistliche gilt das weltliche Recht wie für jeden anderen Bürger auch –  eigentlich.“ (28.04.2023 Dlf „Warum gab es bisher kaum Strafverfahren gegen Geistliche?“)

wird geladen

Kirche Mobbing, Missbrauch christlicher Institutionen
(siehe 20.08.2023 21. Ergänzung zu Petition & Antrag vom 24.07.2015 - offener Brief - an Papst Franziskus)

wird geladen

wird geladen

In Anlehnung gilt:   „Kontrollen  von innen und außen  gab es nicht. Ein  in sich geschlossenes System  hat die Übergriffe bei den Regensburger Domspatzen  erst möglich gemacht.

Ursache:   „... ein weitgehend  auf sich selbst  bezogenes  institutionelles  Geflecht  mit vielen  Beharrungskräften, ...“.

Lösung:   „Nur die Wahrheit wird uns frei machen.
(22.07.2019 „Neue Studien zu Gewalt bei Domspatzen“)

wird geladen

wird geladen

In seiner Predigt in Abu Dhabi am 05.02.2019 sagte Papst Franziskus in den Vereinigten Arabischen Emiraten: (05.02.2019 Predigt von Papst Franziskus)

„Schauen wir auf Jesus: Er hat nichts Schriftliches hinterlassen, er hat nichts Prächtiges erbaut. Und als er uns gesagt hat, wie wir leben sollen, hat er nicht verlangt, große Werke zu errichten oder uns dadurch auszuzeichnen, dass wir Außerordentliches vollbringen. Er hat von uns verlangt,  ein einziges Kunstwerk zu verwirklichen, das allen möglich ist: jenes unseres Lebens. Die Seligpreisungen sind somit eine Landkarte des Lebens: Sie fordern nicht, Übermenschliches zu leisten,  sondern Jesus im alltäglichen Leben nachzufolgen.

„Es ist die Heiligkeit des  alltäglichen Lebens,  die keiner Wunder und außerordentlichen Zeichen bedarf. Die Seligpreisungen sind nicht für Übermenschen, aber für denjenigen,  der sich den Herausforderungen und Prüfungen des Alltags stellt.

„Der Christ fördert den Frieden,  angefangen von den Gemeinschaften, in denen er lebt.

Worin bestehen  die Gemeinsamkeiten  der Aussagen des Papstes mit den nachfolgenden  Absichten der Täter !?

Kirche Mobbing, Unredliches Motto: Absicht=Recht, Wenn Unrecht zur Recht wird, weil ...

Die 3 Phasen der Absichten der  Täter  in angeblicher bzw. tatsächlicher Verantwortung:

1.

Die Täter wollen auch mit unredlichen Mitteln Beute erlangen und behalten. (Beute = z.B. Geld, Macht, Privilegien, Status; = Ideologie der Gier)

23.01.2009 Sippenverfolgung

2.

Die Täter wollen redliche Gegenwehr (auch ihrer Opfer) unterbinden. Ohnmacht wird bewirkt. Resignation der Opfer ist die Absicht.
(siehe „absurde Realität“, Legitimation von Unrecht, Widerstandsrecht laut GG)

31.10.2008 Verleumdung, Nötigung, Propaganda

3.

Die Täter wollen mit dem Schein der „Redlichkeitunter sich bleiben. (=Ideologie der Demagogie [die Wahrheit entstellen und andere irreführen])

07.09.2008 Täuschung

Weg:
(=Prinzip)

Unredliche nicht  belegte Behauptungen  der Täter werden lediglich unredlich mit nicht  belegten Behauptungen „belegt“. Der Dialog zur Sache wird verweigert. (siehe Polemik“ laut Duden)

So bestätigt sich „das Böse“ wieder und wieder.

Erkennbar:

Mündige und erfolgreiche redliche Personen werden aus Leitungsebenen entfernt.
(mündig = zu eigenem Urteil, selbstständiger Entscheidung fähig)

Ziel:

Die Täter-Opfer-Umkehr. (statt Hilfe Anklage & Beschuldigung; siehe wikipedia)

wird geladen

Der  Wille  zur Redlichkeit in der TAT ist nicht erkennbar.

Pfeil, Kirche, Mobbing

wird geladen

Solche Personen/Gremien  schwächen die Hoffnung  auf ein
tatsächlich gewolltes gelingendes Miteinander.

Kirche Mobbing, Unredliches Motto: Absicht=Recht

Der  Täter  ist  der Nestbeschmutzernicht  dass  sich wehrende  Opfer.
(siehe auch  Hierarchie , Mafia-Strukturen)

Das Böse“  meidet nicht  Weihwasser bzw. Weihe,  sondern die Umkehr.

Die  Umkehr  ist  selbstverständlich  für  Christen,
hingegen entzieht sie die gewohnte Lebensgrundlage von  Verbrechern.

Bitte beantworten  Sie sich  die Fragen:
    •   Wer hat Grund zur  Verweigerung  der  Umkehr !?
    •   Warum  verweigert  jemand den Dialog zur Sache !?

wird geladen

wird geladen

wird geladen

Anteil von sexuellem Missbrauch Kirche, Mobbing

wird geladen

wird geladen

Die  Täter  erwarten gar ohne eigene  Umkehr , in zynischer Demagogie der christlichen Werte, die Vergebung ihrer oft abscheulichen Untaten von ihren Opfern.

Wortbedeutung:
Ganove, Betrug,
Anarchie, Heuchelei,
Verrat, Mafia, Staatsfeind

Zeugnis zu Hoffnung

wird geladen

über 22 Jahre
Mobbing-Verbrechen

01.01.2020 an die DBK
18. Nachfrage
& 23.02.2020 an die DBK
19. Nachfrage
& 24.05.2020 an die DBK
20. Nachfrage
& 01.01.2021 an die DBK
21. Nachfrage

Pfeil, Kirche, Mobbing

Die Erkenntnis über das begangene Verbrechen ist unstrittig, jedoch ist der  abscheuliche Umgang  mit dieser Erkenntnis ein weiteres Verbrechen.

wird geladen

wird geladen

16.09.2020 ergänzende Beschwerde an das Bundesministerium des Inneren
Rechtsstaat verunmöglicht
Gefahr für unseren einen Planeten“ ... „für alle ca. 7,7 Milliarden Menschen“ ... „es in Sachsen-Anhalt (ST) keinen Rechtsstaat gibt

01.01.2022 ergänzende Beschwerde an das Bundesministerium des Inneren
Rechtsstaat verunmöglicht
... „es in Sachsen-Anhalt (ST) keinen Rechtsstaat gibt

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

Die  Täter  verhalten sich zur Täuschung und Verunsicherung  scheinheilig  nach dem Prinzip:

Es ist viel sicherer, gefürchtet als geliebt zu sein.
(von Niccolò Machiavelli)

wird geladen

Mobbing
durch den Bischof von Magdeburg Mobbing durch den Bischof von Magdeburg, Kirche, Mobbing

Mobbing
ist kein Kavaliersdelikt Mobbing ist kein Kavaliersdelikt, Kirche, Mobbing

wird geladen

wird geladen

Zusammenhang von einem   „Stier“   und u. a. dem   Bischof   für das Bistum Magdeburg:

wird geladen

 Nachweis 2 

Nachweis von Scheinheiligkeit.
02.03.1998 Anrufung der Mitglieder des Kirchenvorstandes durch Traute Deibele von der Heimleitung (wurde jedem KV-Mitglied zugestellt).
Aussagen zu Missständen sowie der Erkrankung infolge Mobbing und zum Fehlen von 100.000,-DM.
Blieb ohne Antwort.

 Nachweis 3 

27.03.2003 Urteil
in 2. Instanz bestätigt
Mobbing und Machtmissbrauch

 Nachweis 4 

erlebtes scheinheiliges Leitbild des PZG
vom 07.02.2004

erlebte scheinheilige Praxis des PZG

 Nachweis 5 

03.05.2015
Beschwerde
an Petitionsausschuss,
Machtmissbrauch
,
Rechtsstaat verunmöglicht

wird geladen

Definition Rechtsstaat Definition Rechtsstaat, Kirche, Mobbing

Unrechtsstaat

 Nachweis 1 

von Scheinheiligkeit.
Absurde „Normalität“ im Bistum Magdeburg
u.a. am 04.03.2008.

Die ForderungEinhaltung der geltenden Regelwerke
ist  gefährlich. Falschheit oder „katholische Entartung“.

 Morddrohung 

11.05.2008 Konkretisierug und Anträge von H.-J. Deibele

Scheinheiligkeit
der Verantwortlichen.

 Verrat 

Zeugnis = Scheinheiligkeit
23.01.2009 4. Nachfrage an das BOM
Sippenverfolgung

Übersicht Rechtsverstöße Übersicht der Rechtsverstöße, Staatsfeind, Kirche, Mobbing

Mauer des Schweigens Scheiterhaufen, Kirche, Mobbing

Ich suche ...
Philosoph Diogenes, Laterne, Menschen, Gesicht, Kirche, Mobbing

 Dulde 

oder

 verschwinde .

Scheinheiligkeit
der Verantwortlichen in STAAT & KIRCHE.

Kirche Mobbing, Unredliches Motto: Absicht=Recht, Wenn Unrecht zur Recht wird, weil ...

Konkret treffen diese Gedanken in diesen Ausführungen wie folgt zu:

Schwache  Ursache: (z.B. durch Hochstapler)

Unredliche  Absichten (= keinlegitimer Zweck“) von  machtlosen  und  unbefugten  Gesetzesbrechern  ohne  Durchsetzungsmöglichkeit.

Der durch diese bewirkbare Schaden  wäre gering gewesen.

Reaktion:

Die  unredlichen  Absichten der Gesetzesbrecher wurden durch das unverhältnismäßige Verhalten der machtvollen Verantwortlichen von KIRCHE & STAAT  umgesetzt.

Trotz sehr vieler Aufforderungen erfolgt  jahrzehntelang  keine Richtigstellung bzw. Umkehr.

Folgen:

Infolge erfolgter  Willkür  und  Rechtlosigkeit  sowie der  Verweigerung  der Richtigstellung ergibt sich ein  enormer  Vertrauens- und Glaubwürdigkeitsverlust der  dafür  verantwortlichen Personen und Gremien von KIRCHE & STAAT, welche die Basis ihrer Daseinsberechtigung sind.

Der dadurch bewirkte Schaden für KIRCHE & STAAT  ist enorm.

Die ursächlichen Gesetzesbrecher hätten dies nicht geschafft.

Dies ist nicht die wesentliche Schuld der ursächlichen Gesetzesbrecher.

Grundbedürfnisse Sicherheit & Beziehung gestört, Kirche MobbingGrundbedürfnisse der Opfer vom Täter ignoriert, Kirche Mobbing

Fragen:

Warum !?       Wem nützt dies !?         Normalität !?
Kirche, Mobbing

wird geladen

In Anlehnung trifft dies u.a. auch für den jahrzehntelangen  tausendfachen  sexuellen Missbrauch von Minderjährigen in KIRCHE & STAAT in Deutschland zu. Daraus folgt:  Kein Einzelfall !

Ohnmacht bei Machtmissbrauch Ohnmacht bei Machtmissbrauch, Kirche, Mobbing

Analogie „Demagogische Verharmlosung von UnrechtAnalogie von Dietmar Deibele - Verharmlosung von Unrecht, Kirche, Mobbing

Siehe hierzu auch:
KirchenVolksBewegung
Wir sind Kirche
Postfach 65 01 15
D-81215 München
(KirchenVolksBewegung
„Wir sind Kirche“
)

Rechte und Pflichten von Laien und Geweihten.

Aktennotiz „29.06.1999 - Konfliktlösungskonzept mit Personalreferenten Herrn Rink“ sowie Hans-Jürgen Deibele & Dietmar Deibele

wird geladen

Verrat
über 24 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
16. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 26.02.2022; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.
» 1 Million € je Opfer «

29.01.2016 Beschwerde
an Deutschen Bundestag
Verrat am Grundgesetz

Hohelied der Liebe
(1 Kor 13,1-13)

Zeugnis:   Übersicht „Haltlose Rechtssicherheit  infolge Versagen  der  Aufsichtsgremien“:


Warum wurden 4 Mitglieder einer Familie aus dem gleichen Pflegeheim mit Mobbing  vertrieben !?

Nachweis von Scheinheiligkeit.
02.03.1998 Anrufung der Mitglieder des Kirchenvorstandes durch Traute Deibele von der Heimleitung (wurde jedem KV-Mitglied zugestellt).
Aussagen zu Missständen sowie der Erkrankung infolge Mobbing und zum Fehlen von 100.000,-DM.
Blieb ohne Antwort.

Strategie
der bewussten demagogischen
Konfliktausweitung

Nachweis von Scheinheiligkeit
vor dem Arbeitsgericht 1998 bis 2000.
Rechtsstaat verunmöglicht

Nachweis von Scheinheiligkeit
Absurde „Normalität“ im Bistum Magdeburg
u.a. am 04.03.2008.

Die ForderungEinhaltung der geltenden Regelwerke
ist  gefährlich. Falschheit oder „katholische Entartung“.

30.07.2008 Widerspruch & Anträge an das BOM
Nachweis von Scheinheiligkeit
u.a. Wahlen manipuliert

über 23 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
13. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 04.07.2021; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.

Strategie
der bewussten Verunsicherung bzw. Verfälschung

Definition Rechtsstaat

Unrechtsstaat

Mobbing
durch den Bischof von Magdeburg Mobbing durch den Bischof von Magdeburg, Kirche, Mobbing

Mobbing
ist kein Kavaliersdelikt Mobbing ist kein Kavaliersdelikt, Kirche, Mobbing

erlebtes scheinheiliges Leitbild des PZG
vom 07.02.2004

erlebte scheinheilige Praxis des PZG

wird geladen

Verrat als Zeugnis
der Bistumsleitung.
Gesprächsrunden
zu den unredlichen Ausgrenzungen in Verantwortung der Bistumsleitung.
„Wir fordern: Die Einhaltung des geltenden Rechtes ...“

über 25 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
18.06.2023
80. Nachfrage
an das BOM

Deutlich wird dies u.a. auch in nachfolgendem Schreiben des ehemaligen langjährigen Heimleiters Hans-Jürgen Deibele an Bischof Leo Nowak:

wird geladen

Nach meinem Verständnis ist der Straftatbestand der  Nötigung  (StGB § 240) erfüllt.

Der Versuch der  Verantwortungsübertragung  eines  Täters  mit,
dass sein Verhalten  anhält  oder  schlimmer wird, wenn das  Opfer sich wehrt,
ist  eine  plumpe absurde  Nötigung  (StGB § 240) bzw.  Erpressung (StGB § 253).
Kirche Mobbing, Missbrauch christlicher Institutionen

Vortäuschung der Einhaltung der Normen durch die Verantwortlichen Vortäuschung der Einhaltung der Normen durch die Verantwortlichen, Kirche, Mobbing

Zeugnis
Verhalten Jesu
Verhalten Jesu, Kirche, Mobbing

wird geladen

Wenn Unrecht zu ...

Kirche Mobbing, Unredliches Motto: Absicht=Recht, Wenn Unrecht zur Recht wird, weil ...

Subsidiaritätsprinzip

Zeugnis = Scheinheiligkeit
 09.04.2023
79. Nachfrage
an das BOM usw.

Bischof & Verantwortung,
Glaubwürdigkeit

Staat & Verantwortung,
Glaubwürdigkeit

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

Pfeil, Kirche, Mobbing

wird geladen

wird geladen

Zeugnis:   Statt endlich  Umkehrwie für einen tatsächlichen Christen selbstverständlich,  spielt der Bischof für das Bistum Magdeburg weiterhin unredlich auf Zeit.

Pfeil, Kirche, Mobbing

Ich erleben in Stinstitutionen in Staat und Kirche, Mobbing

Pfeil, Kirche, Mobbing

wird geladen, organisierte Kriminalität

Zeugnis
10. Nachfrage
an BOM
vom 20.08.2009

Scheinheiligkeit
„Wir haben Angst.“

Zeugnis
50. Nachfrage
an BOM
vom 14.10.2013

Scheinheiligkeit
von Bischöfen

wird geladen

Siehe mein Prinzip zum unredlichen Verhalten der Verantwortlichen in  STAAT & KIRCHE:

Die  Belastung  für die Mobbingopfer ist nach vielen Jahren  unerträglich.

Pfeil, Kirche, Mobbing

Mein Erleben der  Konflikt-Inszenierung  sowie der Vermeidung der  Konflikt-Bearbeitung  durch die zuständigen Verantwortlichen in KIRCHE und STAAT entspricht der „Agnotologie“.

30.01.2005
6. Beschwerde an Ministerium in S-A
Machtmissbrauch,
Rechtsstaat verunmöglicht

29.10.2002 an den Papst: Bischofs-Lüge hat sich gejährt
Machtmissbrauch,
Rechtsstaat verunmöglicht

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

Strategie
der bewussten demagogischen
Konfliktausweitung

Unrechtsstaat

Strategie
der bewussten Verunsicherung bzw. Verfälschung

Definition Rechtsstaat

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

Verrat
über 25 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
19. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 03.01.2023; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.

Hierarchie  und  Loyalität    <>    Untertan- und/oder  Täter-Verhalten.

wird geladen

03.05.2015
Beschwerde
an Petitionsausschuss,
Machtmissbrauch
,
Rechtsstaat verunmöglicht

16.09.2020 Beschwerde
an Bundesinnenminister
Kein Rechtsstaat !?

Rechtsstaat verunmöglicht“, „Gefahr für unseren einen Planeten“ ... „für alle ca. 7,7 Milliarden Menschen

WORT <> TAT

(16.09.2020 Beschwerde
an BMI
)

Das hier beschriebene Unrecht ist  kein Einzelfall  in einem Bundesland, in welchem sich in Dessau eine Person angeblich ohne Hilfsmittel selbst verbrennen kann.  Dies ist unmöglich. Jeder Zweifler kann bei sich den Gegenbeweis ausprobieren. (in Einzelzelle der Polizei unter Beobachtung; die dies zweifelsfrei widerlegenden Gutachten wurden nicht beachtet; Justizskandal; dummes Verhalten der Staatsdiener wird von der Justiz gar als Entlastungsgrund gewertet - da freut sich jeder Verbrecher; (17.01.2019 Monitor „Der Fall Oury Jalloh: Ermittlungen sollen ausbleiben“)  Die Täter blieben ungestraft.
Jedoch:  Mord verjährt nicht.

Nach meinem Verständnis wurde durch die Generalstaatsanwaltschaft Naumburg
der  Rechtsstaat verunmöglicht.

Kirche, Mobbing

Daraus folgt:  Kein Wunder, dass ich dummes Verhalten seit vielen Jahren nachweisen kann - ist scheinbar die „normaleRealität in dieser das Recht oft missachtenden Gesellschaft. Siehe meine FabelEselei“. (Fabel „Eselei“)

Wenn Unrecht zu
Recht wird, weil ...
Kirche Mobbing, Unredliches Motto: Absicht=Recht, Wenn Unrecht zur Recht wird, weil ...

FabelEselei
Motto: Absicht = „Recht“
in Staat & Kirche. Fabel Eselei, Kirche, Mobbing

wird geladen

wird geladen

bischof leo nowak
WORT <> TAT

Bischof Gerhard Feige
Bischof von „Absurdistan oder
absurder Bischof !?

wird geladen

Anteil von sexuellem Missbrauch Kirche, Mobbing


Philosoph Diogenes, Laterne, Menschen, Gesicht, Kirche, Mobbing

Ohnmacht bei Machtmissbrauch Ohnmacht bei Machtmissbrauch, Kirche, Mobbing


Analogie „Demagogische Verharmlosung von UnrechtAnalogie von Dietmar Deibele - Verharmlosung von Unrecht, Kirche, Mobbing

wird geladen

wird geladen

wird geladen

24.09.2011 Papst Benedikt XVI.:
„Der
Schaden  der Kirche kommt ...
von den lauen Christen.“

... Wäre Möglichkeit der Legalisierung von Unrecht. Ziel: Beute erlangen und behalten. (Beute = z.B. Geld, Macht, Privilegien, Status)

Verrat
fast 25 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
17. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 31.07.2022; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.
» Verhalten nach
7 Todsünden «

Verrat
über 24 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
16. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 26.02.2022; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.
» 1 Million € je Opfer «

wird geladen

Umkehr-Kriterien
Räuber & Beute behalten
» 217,5 Milliarden  « Verhalten heutiger Nachfolger Christi?, Umkehrkriterien, Kirche, Mobbing

Pfeil, Kirche, Mobbing

Nicht die  Täter  sind die  tatsächliche  Gefahr einer größeren Gemeinschaft, sondern die  lauen Mitglieder  der Gemeinschaft,  welche ihre eigene Inaktivität zur einzig legitimen NORM des zulässigen Engagements erheben,  denn schließlich sind sie „die Mehrheit“ der Gemeinschaft. - Sie wollen sich nicht unwohl fühlen müssen.

Dies wird oft verfestigt durch ein Verhalten nach dem sogenannten  „Bestätigungsfehler(auch Bestätigungstendenz oder Bestätigungsverzerrung; „Bestätigungsfehler“), infolge dessen diese Personen bzw. Personengruppen sich den tatsächlichen Fakten und Handlungsnotwendigkeiten verschließen (Nach meiner Wahrnehmung ist dies in Deutschland sehr verbreitet, z.B. in Politik, Justiz, Verwaltung, Wirtschaft, Banken, Kirche und auch bei einfachen BürgerInnen). Dadurch werden die Täter in ihrem unredlichen Verhalten bestärkt. Diese Personen bzw. Personengruppen entziehen dem demorkatischen Rchtsstaat die Grundlage,  welche in der redlichen Mitwirkung der Mitglieder der Gemeinschaft besteht.

Dadurch werden  die sich gegen die Täter wehrenden Mitglieder  der Gemeinschaft, einschließlich die Opfer der Täter,  zusätzlich belastet und als die „eigentliche Störung“ der Gemeinschaft betrachtet (z.B. als nervig, als Störung der gewünschten Harmonie sowie des eigenen gewünschten Selbstbildes).

Deutlich wird dies z.B.:

   Wenn mit Mobbing ein Schüler schikaniert wird und die Mehrheit der Schulklasse sich inaktiv verhält, weil sie (einzeln) Angst davor haben, selbst Opfer zu werden.

   Wenn aus einer Demokratie eine Diktatur wird, weil viele sich inaktiv verhatlen.

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

„... An ihren Früchten also werdet ihr sie erkennen.“
(Mt 7,15-20)

Gemeinwohlatlas 2019 Kirche Mobbing

Ist dies denkbar und was bedeutet dies !? Missbrauchsopfer in Deutschland mit Stand 12.03.2019, Kirche, Mobbing

„Daran werden alle erkennen, daß ihr meine Jünger seid: wenn  ihr einander  liebt.“ (Joh. 13,35)
(Matthäus 21,12-17 „Die Tempelreinigung“)

02.05.2021 14. Nachfrage an die CDU usw.
schamlose Heuchelei
& Machtmissbrauch

WORT <> TAT

Kirchenaustritte Kirche Mobbing

wird geladen

wird geladen

Gibt es eine  Gehorsams-Verpflichtung:

a) für geweihte Personen gegen Gott und/oder

b) für Staatsdiener gegen das Gesetz !?

Ja  oder  NEIN !?

Wenn JA:

Welche  konkret !? (ist mir nicht bekannt)

Wenn NEIN:

wird geladen

Realität:

Verhalten nach dem Muster der Fabel

„Eselei“.

Scheinheiliges Obrigkeitsgetue  (= gelebtes Zeugnis), um z.B. die Wiedergutmachung gering zu halten. Ohnmacht wird bewirkt. Die erkennbare Absicht: Resignation der Opfer.

Lösung:

Umkehr nach der Fabel

„Warum der Bär vom Sockel stieg?“
,

Ursache:

Pfeil, Kirche, Mobbing

Die wesentliche Ursache für die vielen Kirchenaustritte ist der  Missbrauch der  Hierarchie   durch die  geweihten Verantwortlichen  in den kirchlichen Institutionen in Deutschland.

Ermöglicht wird auch dieses  Übel  durch die  Bequemlichkeit  bzw.  Gleichgültigkeit  des Souveräns  in Deutschland. (Souverän)

Gefahr:

Geweihte Verantwortliche, welche nicht von Gott her dienend tätig sind (=Hierarchie), sind infolge  ihres Amtsmissbrauches  eine Gefahr für die Glaubwürdigkeit der Katholischen Kirche.

Folgen:

Die Folgen sind  Vertrauensverlust,   Kirchenverdrossenheit  und  Kirchenaustritte.

wird geladen

wird geladen

wird geladen

Auszug aus der 17. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 31.07.2022
» Verhalten nach
7 Todsünden «

(31.07.2022 17. Ergänzung zu Petition & Antrag vom 24.07.2015 - offener Brief - Aufruf zur Umkehr - an Papst Franziskus)

Bibel im Alltag
Umkehr-Kriterien Verhalten heutiger Nachfolger Christi?, Kirche, Mobbing

Dulde

oder

verschwinde.

Scheinheiligkeit
der Verantwortlichen in STAAT & KIRCHE.

Ohnmacht bei Machtmissbrauch Ohnmacht bei Machtmissbrauch, Kirche, Mobbing

wird geladen

Kirche Mobbing

wird geladen

(siehe mein Gedicht

„Die Facetten
der Liebe.“)

Aufrufe zur  Umkehr !

Bedeutung des  Einzelnen

 

moralische Autorität

 

wird geladen

Pfeil, Kirche, Mobbing

wird geladen

Verhalten Jesu & ...

 

wird geladen

 

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

Papst Franziskus „Nein zur spirituellen Weltlichkeit“ mit Nein zur Mentalität des Anscheins
(externe Quelle: Schrift von Papst Franziskus „EVANGELII GAUDIUM“ („Freude des Evangeliums“) vom 24.11.2013)

u.a. 52. Nachfrage an das BOM vom 01.01.2014
Zeugnis: Christen des Anscheins

wird geladen

erlebtes scheinheiliges Leitbild des PZG
vom 07.02.2004

Vortäuschung der Einhaltung der Normen durch die Verantwortlichen Vortäuschung der Einhaltung der Normen durch die Verantwortlichen, Kirche, Mobbing

über 22 Jahre
Mobbing-Verbrechen

Übereinstimmung
mit Predigt zu Pfingsten am 31.05.2020 von Bischof Bätzing (Vorsit. DBK) !?

über 23 Jahre
Mobbing-Verbrechen

Absurder Bischof ?
76. Nachfrage vom 07.02.2021 an BOM

über 24 Jahre
Mobbing-Verbrechen

01.01.2022 Beschwerde an
Bundesinnenministerium
„Infolge staatsfeindlicher
Zustände
.“

WORT <> TAT

(01.01.2022 Beschwerde an BMI)

Scheinheiligkeit
vor Gericht

Scheinheiligkeit bei Kündigung des Ehrenamtes im KV

über 22 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
8. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 11.03.2020

über 22 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
10. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 12.07.2020

über 23 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
11. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 15.11.2020; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.

über 23 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
12. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 28.03.2021; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.

Die von mir erlebte „Normalität“ in den letzten über 26 Jahren im Bistum Magdeburg ist  Scheinheiligkeit. (Stand: 21.08.2023; siehe absurde Realität“, katastrophale  VorbildwirkungLegitimation von Unrecht, Widerstandsrecht laut GG)

wird geladen

Das Argument eines  Verantwortlichen  „geht nicht“  meint oft  „ich will nicht“.

wird geladen

Kirche, Mobbing

wird geladen

wird geladen

Verrat
über 24 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
15. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 24.10.2021; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.

Siehe hierzu auch:
KirchenVolksBewegung
Wir sind Kirche
Postfach 65 01 15
D-81215 München
(KirchenVolksBewegung
„Wir sind Kirche“
)

Rechte und Pflichten von Laien und Geweihten

über 23 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
13. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 04.07.2021; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.

über 24 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
14. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 21.08.2021; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.

wird geladen

wird geladen

In Anlehnung gelten auch hier die Worte von Papst Franziskus vom 27.03.2020 in seiner Rede „Alle im selben Boot“ angesichts der Corona-Krise: (27.03.2020 Papst Franziskus „Alle im selben Boot)

„In unserer Gewinnsucht haben wir uns ganz von den materiellen Dingen in Anspruch nehmen lassen und von der Eile betäuben lassen. Wir haben vor deinen Mahnrufen nicht angehalten, wir haben uns von Kriegen und weltweiter Ungerechtigkeit nicht aufrütteln lassen, wir haben nicht auf den Schrei der Armen und unseres schwer kranken Planeten gehört. Wir haben unerschrocken weitergemacht in der Meinung, dass wir in einer kranken Welt immer gesund bleiben würden.

Am 23.12.2021 sagte Papst Franziskus in „Papst an Kurie: In Demut und Synodalität  vorangehen“: (23.12.2021 Papst Franziskus in „Papst an Kurie: In Demut und Synodalität vorangehen“)

»In seiner langen Ansprache warnte Papst Franziskus seine engsten Mitarbeiter erneut vor „Versuchungen“ wie „spiritueller Weltlichkeit“, Stolz und Klerikalismus.  Sie sollten keineExperten der Seelsorge, die einen Weg weisen, ihn selber aber nicht gehen“,  sein und in der Theorieapostolische Expansionsprojekteersinnen. Vielmehr sollten sie die Menschen in deren Hoffnungen und Leiden begleiten, schärfte Franziskus ein.« ...

„Der demütige Mensch sorgt sich auch um die Zukunft, nicht nur um die Vergangenheit... Der bescheidene Mensch bringt hervor, lädt ein und drängt auf das Unbekannte zu. Der Stolze hingegen wiederholt, erstarrt - die Starrheit ist eine Pervertierung, eine Pervertierung heute - und verschließt sich in seiner Wiederholung, er fühlt sich sicher in dem, was er kennt, und fürchtet das Neue, weil er es nicht kontrollieren kann, ...“ ...

Wir, die Mitglieder der Kurie,  müssen  die Ersten sein, die sich zu einer Umkehr zur Nüchternheit verpflichten.“ ...

Die Autorität wird zum Dienst,  wenn sie teilt, einbezieht und hilft zu wachsen.“ ...

»Explizit warnte Franziskus an dieser Stelle vor Konkurrenzdenken, Karrierismus und Spaltungen in der Kirchenzentrale: „Komplizenschaft schafft Spaltungen, schafft Parteiungen und schafft Feinde;  Zusammenarbeit erfordert die Größe, die eigene Unvollständigkeit zu akzeptieren und offen zu sein für Teamarbeit, auch mit denen, die nicht so denken wie wir.“« ...

Uns fehlt ihre Stimme, ihre Anwesenheit, ihre Fragen und Diskussionen. Derjenige, der ein missionarisches Herz hat, spürt, dass sein Bruder ihm fehlt, und macht sich in der Haltung eines Bettlers auf den Weg, um ihm zu begegnen.“

»Weiter erinnerte der Papst seine engsten Mitarbeiter an ihre eigentliche Aufgabe und die Sendung der Kirche: Barmherzigkeit und Dienst vor allem an den Bedürftigen. Die Kirche dürfe sich nicht in sich selbst zurückziehen, sondern müsseaus sich herausgehen“, so Franziskus. Dabei gelte es aus eigenen Fehlern zu lernen, Barmherzigkeit zu kultivieren und die Armen zu unterstützen - nicht nur die materiell Armen, sondern auch die „geistlich, emotional, moralisch und an Sinn Armen.“«

Der Versuch der  Verantwortungsübertragung  eines  Täters  mit,
dass sein Verhalten  anhält  oder  schlimmer wird, wenn das  Opfer sich wehrt,
ist  eine  plumpe absurde  Nötigung  (StGB § 240) bzw.  Erpressung (StGB § 253).
Kirche Mobbing, Missbrauch christlicher Institutionen

StGB § 240:  Nötigung 
ist eine Straftat.
 Was bedeutet dies
für die
Glaubwürdigkeit der Verantwortlichen in STAAT & KIRCHE !?

 Ermittelt der Staatsanwalt !?

Gefährliche Fragen
in Deutschland !?

Mit einer Straftat selbstbenannte Straftaten glaubwürdig aufarbeiten !?
 Ziel: Vertrauen
aufbauen.
 Absurderes Verhalten in Nachfolge Christi
ist kaum denkbar.

wird geladen

Bischof & Verantwortung,
Glaubwürdigkeit

Staat & Verantwortung,
Glaubwürdigkeit

7. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 08.12.2019

wird geladen

Leider wurde diese Art der Verantwortungsübertragung seit Jahren auch an mich
mehrfach  herangetragen. (anteilnehmend und/oder als Drohung;
z.B.

31.10.2008 Widerspruch zum Text im Amtsblatt vom 01.10.2008 und
29.06.1999 ´Konfliktlösungskonzept´ mit Personalreferenten Herrn Rink mit der Benennung von Folgen infolge der „Zur-Wehr-Setzung“ - Verleumdung & Nötigung)

Sind die Verantwortlichen der Katholischen Kirche in Deutschland der Meinung, dass die, welche die bestehende Religion nicht missbrauchen wollen, eine neue Religion gründen sollen !?  In Anlehnung an die Anhänger des Juden Jesus Christus.

Ziel:   Ohne Umkehr weiter machen wie bisher.

Papst Franziskus hat am 17.12.2019 das „Päpstliche Geheimnis“ ab dem 01.01.2020 bei der Verfolgung von Missbrauchs-Straftaten aufgehoben: (17.12.2019 Papst Franziskus hat das „Päpstliche Geheimnis“ ab dem 01.01.2020 bei der Verfolgung von Missbrauchs-Straftaten aufgehoben)

„Die am Dienstag veröffentlichte Instruktion nimmt  kirchliche Verfahren  zu Sexualstraftaten vom Siegel der  besonderen Geheimhaltung  aus. Dazu zählen sexuelle Handlungen mit Minderjährigen, Besitz und Verbreitung von kinderpornografischem Material, aber auch sonstige sexuelle Handlungen unter Gewalt, Drohung oder Amtsmissbrauch,  sowie die Vertuschung solcher Verbrechen.

Wo steht, dass jemand  Verbrechen vertuschen  durfte und/oder darf !?

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

Wie konnte es zu den o.g. Erfahrungen von Herrn Christian Pfeiffer kommen sowie zu den Ausführungen in diesem Buch !?

Rechts-Staat
Unrechts-Staat

Anteil von sexuellem Missbrauch Kirche Mobbing

Nicht der redliche Bürger muss sich nach dem Täter richten bzw. dessen Verhalten akzeptieren, sondern der Täter muss sich wie ein redlicher Bürger verhalten.

Durchsetzen muss dies der STAAT.

Versagt der STAAT  (weil unfähig oder unwillig), dann ist der redliche Bürger (unabhängig von Fähigkeiten und Möglichkeiten) so gut wie schutzlos dem Rechtsbruch bzw. der Willkür des Täters ausgeliefert, weil die Selbstjustiz verboten ist. Dem redlichen Bürger verbleiben entsprechend der geltenden Rechtsordnung Handlungen nach den Grundsätzen der Selbsthilfe, der Notwehr oder zur Abwendung eines Notstandes sowie Handlungen des zulässigen Widerstands zur Verteidigung der Rechtsordnung (z.B. nach dem Grundgesetz Art. 20 „Grundlagen staatlicher Ordnung, Widerstandsrecht“ Abs. 4; siehe hierzu Widerstandsrecht laut GG).

Es ist schwierig, eine Person (bzw. ein Gremium) dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn deren gesellschaftlicher Status davon abhängt, dass sie es nicht versteht.

Ohne konkrete Konsequenzen verkommt der  Sinn von Umkehr  zu Geschwätz und Show ! ...

... Wäre Möglichkeit der Legalisierung von Unrecht. Ziel: Beute erlangen und behalten. (Beute = z.B. Geld, Macht, Privilegien, Status)

Wer kennt eine geweihte Person,  welche ein Verbrechen (=verabscheuungswürdige Untat) begangen hat und infolge der vorösterlichen Zeit 2022  tatsächlich umgekehrt ist !? (=Zeugnis mit den 5 Phasen: ● guter Vorsatz, ● Gewissenserforschung, ● Reue, ● Bekenntnis und ● Wiedergutmachung)

GemeinwohlAtlas
2019 - Desaster
Gemeinwohlatlas 2019, Kirche, Mobbing

wird geladen

Gedicht

„Die Facetten
der Liebe.“

wird geladen

Sinn der Verantwortung

wird geladen

Staat & Verantwortung,
Glaubwürdigkeit

03.05.2015
Beschwerde
an Petitionsausschuss,
Machtmissbrauch

Ohnmacht bei Machtmissbrauch

Ohnmacht bei Machtmissbrauch, Kirche, Mobbing

Analogie „Demagogische Verharmlosung von UnrechtAnalogie von Dietmar Deibele - Verharmlosung von Unrecht, Kirche, Mobbing

Verhalten heutiger Nachfolger Christi?, Kirche, Mobbing

Umkehr-Kriterien
Räuber & Beute behalten
» 217,5 Milliarden  « Verhalten heutiger Nachfolger Christi?, Umkehrkriterien, Kirche, Mobbing

Fabel „Warum der Bär vom Sockel stieg?“

Fabel „Eselei“

Gewissen
 Hierarchie 

22 Anträge usw. auf
Exkommunizierung
von Bischof Feige
und Auflösung der DBK
vom 20.08.2023; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.

Mobbing
durch den Bischof von Magdeburg Mobbing durch den Bischof von Magdeburg, Kirche, Mobbing

Mobbing
ist kein Kavaliersdelikt Mobbing ist kein Kavaliersdelikt, Kirche, Mobbing

Portal Bischofskirche
als Posteingang
»8 Thesen« Portal der Bischofskirche als Posteingang, Briefkasten, Kirche, Mobbing

Zeugnis = Scheinheiligkeit
23.01.2009 4. Nachfrage an das BOM
Sippenverfolgung

Zeugnis = Scheinheiligkeit
23.08.2020 75. Nachfrage an das BOM
Hilferuf“ & „Gewissen

(siehe „absurde Realität“)

Zeugnis
18. Nachfrage
an BOM
vom 14.12.2010

Jesus & Vaterunser

Zeugnis
Verhalten Jesu
Verhalten Jesu, Kirche, Mobbing

Welche  Voraussetzungen  sind laut Jesus Christus für einen  Hilferuf  erforderlich !?

bzw.

Welche  Erwartungshaltungen  von Mitmenschen sind für einen  Hilferuf  zu berücksichtigen !?

Diese  Ausführungen  enthalten viele  Hilferufe.

„Wenn du deinen Mitmenschen in Bedrängnis und Not  siehst
und tröstest in Wort und Tat,

so ist es das  Gott Wohlgefälligste,  was ein Mensch tun kann.“

(von Albert der Große)

Du kannst dich  entscheidenwegzusehen,
aber du kannst nie mehr sagen,
du hättest es nicht gewusst.“

(von William Wilberforce)

wird geladen

Umkehr-Kriterien Verhalten heutiger Nachfolger Christi?, Kirche, Mobbing
Bibel im Alltag

wird geladen

Infolge vieler Gespräche musste ich oft erfahren, dass das Versagen der Täter  verharmlost wird  und die Opfer halt „Pech gehabt“ haben. Wenn ich eine solche Person jedoch fragte, wie sie die Situation werten würde, wenn ein „schwacher“ Mensch  ihr Auto klauen würde,  hat noch keine Person gesagt, dass sie als Opfer halt „Pech gehabt“ habe.  Jede Person wollte ihr Auto unbeschädigt zurück haben.
Analogie von Dietmar Deibele - Verharmlosung von Unrecht, Kirche, Mobbing

Wortbedeutung:
Ganove, Betrug,
Anarchie, Heuchelei,
Verrat, Mafia, Staatsfeind

Zeugnis
Petition
und 17. Nachfrage
an DBK
vom 15.09.2019

Staats- & Kirchenfeinde,
laue Bischöfe

02.05.2021 14. Nachfrage an die CDU usw.
schamlose Heuchelei & Machtmissbrauch

WORT <> TAT

(02.05.2021 14. Nachfrage an die CDU)

Zur Verdeutlichung der Ernsthaftigkeit der Ausführungen in diesem Buch beziehe ich das Verständnis vom  „Staatsfeind“  ein:

„jemand, der durch seine Aktivitäten dem Staat schadet, den Bestand der staatlichen Ordnung gefährdet(lt. Duden vom 25.08.2019)

Staatsfeinde bzw. -verräter der Demokratie sind auch Politiker, welche sich mehr um ihre Wiederwahl bemühen als  dienend  um die Interessen ihrer Wähler, welche sie vorgeben zu vertreten und weshalb sie gewählt wurden (=Täuschung der Wähler =Gefährdung der staatlichen Ordnung). Politiker werden nicht für den Selbstzweck gewählt. Ebenfalls werden Politiker nicht gewählt, um nach der Wahl, das eigene konkrete Verhalten lediglich nach aktuellen Umfragen auszurichten, denn dann wären Wahlen überflüssig (=Täuschung der Wähler =Gefährdung der staatlichen Ordnung).  Wer nun meint, dass dies normal sei, der akzeptiert, dass es normal ist, dass Staatsfeinde bzw. -verräter  gewählt  werden.  Nach meinem Verständnis von einer Demokratie ist dies absurd (lt. Duden: „gesundem Menschenverstand völlig fern“). Wer wählt wissentlich seinen „Scharlatan“!? (lt. Duden: „jemand, der bestimmte Fähigkeiten vortäuscht und andere damit hinters Licht führt“)

wird geladen

Daraus folgt: Die in Deutschland vorhandenen Macht-Strukturen, die laut Grundgesetz bestehenden unabhängigen Gewalten Legislative, Judikative und Exekutive (einschl. Vertreter der Katholischen Kirche), sind aus sich heraus, infolge des zuvor benannten Missbrauchs,  kein Garant  für eine tatsächliche Demokratie und/oder einen tatsächlichen Rechtsstaat.

In Anlehnung kann die Wortbedeutung auf  „Kirchenfeind“  übertragen werden:

... ist jemand, der durch seine Aktivitäten der Kirche schadet, den Bestand der kirchlichen Ordnung gefährdet. (vom Autor in Anlehnung an Staatsfeind)

Kirchenfeinde bzw. -verräter wären somit u.a. alle geweihten Personen der christlichen Kirchen, welche  ihre Weihe missbrauchen (Geweihte Personen müssen  allen Mitmenschen  in der Nachfolge von Jesus Christus von Gott her  dienend, in  Übereinstimmung von WORT & TATbegegnen. Siehe hierzu auch Widerstandsrecht laut GG“.).

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

„... An ihren Früchten also werdet ihr sie erkennen.“
(Mt 7,15-20)
Gemeinwohlatlas 2019 Kirche Mobbing

Kirchenaustritte Kirche Mobbing

wird geladen

Zeugnis
15. Nachfrage
an BOM
vom 21.05.2010

Führungsversagen
lt. Bundespräsident

Um meine Aussagen leichter verstehen zu können, werde ich die  KonfliktpartenerPersonen und Institutionen in STAAT und KIRCHE, kurz unter dem Aspekt beleuchten, wie sie mit bisherigen unstrittigen Konflikten  jahrzehntelang  umgegangen sind. Viele Bereiche wären ausführbar. Besonders deutlich wird deren  wissendes Versagen  beim  Kindes-Missbrauch.

wird geladen

DOMRADIO.DE veröffentlichete am 16.02.2019 den Artikel „Papst hat Ex-Kardinal aus Klerikerstand entlassen“: (16.02.2019 „Papst hat Ex-Kardinal aus Klerikerstand entlassen“)

„Wenige Tage vor dem  Vatikan-Gipfel zu Missbrauch  hat Papst Franziskus den früheren Washingtoner Erzbischof Theodore McCarrick aus dem Klerikerstand entlassen. Für Geistliche ist das die im Kirchenrecht vorgesehene Höchststrafe.“

„Der 88-Jährige ist der höchste katholische Würdenträger der Neuzeit, der aus dem Priesterstand entlassen wird.“

»Der Vorsitzende der US-Bischofskonferenz, Kardinal Daniel DiNardo, sprach in einer ersten Reaktion von einem „starken Signal, dass Missbrauch nicht hingenommen wird“. DiNardo weiter:  Kein Bischof, egal wie einflussreich, steht über dem Kirchenrecht.“«

ARD Das Erste - „ANNE WILL“ am 24.02.2019 zum Thema „Krisengipfel im Vatikan - wie entschlossen kämpft die Kirche gegen Missbrauch?“: (24.02.2019 zum Thema „Krisengipfel im Vatikan - wie entschlossen kämpft die Kirche gegen Missbrauch?)

wird geladen

„... An ihren Früchten also werdet ihr sie erkennen.“
(Mt 7,15-20)
Gemeinwohlatlas 2019 Kirche Mobbing

Kirchenaustritte Kirche Mobbing

Heribert Prantl (Mitglied der Chefredaktion der "Süddeutschen Zeitung", arbeitete auch als Anwalt, Richter und Staatsanwalt) äußerte sich ab ca. der 8. Minute wie folgt:

„Man muss ja wirklich sagen, wir stehen nicht nur vor einer Krise,  ich glaube die Kirche steckt in einer Jahrtausendkrise.  Und um aus einer Jahrtausendkrise rauszukommen braucht man Jahrtausendreformen. Es reicht nicht, es reicht wirklich nicht, was heut gesagt worden ist. Ich habe mich geärgert über die Rede des Papstes, dieses eigentlich sympathischen Papstes, dem Mann Franziskus, dem man so viel zutraut. Was er heute gesagt hat, war eine Ansammlung von Selbstverständlichkeiten. Herr Bischof, ich bitte sie, dass man sich der Justiz stellt, dass man nichts mehr vertuscht - wo sind wir denn? Es ist nur deswegen etwas Besonderes, weil diese Kirche, bis zum Jahr 2010 zumindest, unendlich vertuscht hat. Ich hab mich manchmal gewundert, als früherer Staatsanwalt, warum eigentlich man dass so hingehen lässt.  Was hier gemacht worden ist, war Strafvereitelung.

Beifall und Frage von Frau Will: „Warum genau sind die Staatsanwaltschaften da nicht stärker reingegangen?“

Strafvereitelung heißt letztendlich, man hat, und ich habs selber noch erlebt in meiner eigenen Praxis als Staatsanwalt, die lang zurückliegt, dass der Generalvikar kommt und sagt: Herr Prantl, wir haben jetzt mal den Fall sowieso, und Pfarrer sowieso hat Dinge getan, wir werden den in ein Kloster verwahren - und dann müssen Sie das Verfahren irgendwie beenden.  Das war die Art und Weise, wie die Kirche lange damit umging, ...“ Zweimal Einwürfe aus der Runde  „und der Staat“.

Das verabscheuungswürdige Ansinnen des angeführten Generalvikars ist für mich der  Versuch einer Strafvereitelung.  Jedoch, so der Staatsanwalt diesem Ansinnen  folgtist dies für mich  Strafvereitelung im Amt  als Staatsdiener. Auf  welcher Rechtsgrundlage  darf der Staat, vertreten durch den Staatsanwalt, dem Ansinnen folgen!?

Ich hoffe, dass die zuständigen Verantwortlichen, nach diesen öffentlichen Äußerungen, entsprechende Untersuchungen nachvollziehbar und glaubwürdig durchführen werden.

14.05.2019 Dokumentarfilm über Kindesmissbrauch in Polen „Nur sag es niemandem

„Der Chef der oppositionellen Bürgerplattform (PO), Grzegorz Schetyna, sagte, nicht die Kirche, sondern nur der Staat könne die Angelegenheit wirksam regeln.“

Missbrauchstäter künftig mit bis zu
30 Jahren Gefängnis bestrafen.

wird geladen

Nach meinen jahrelangen Erfahrungne sind die laut Grundgesetz unabhängigen Gewalten Legislative, Judikative und Exekutive (einschl. Vertreter der Katholischen Kirche) in der Praxis oft nicht unabhängig. In Anlehnung trifft leider zu oft zu:

„... die Opfer haben kaum eine Chance auf Aufklärung oder gar Wiedergutmachung.“ ... „Nur wenige Betroffene zeigen die Beamten an und wenn, dann werden die Fälle systematisch vertuscht. Beamte manipulieren Beweise und Aussagen, decken sich gegenseitig und geben falsche dienstliche Erklärungen ab.  Sie kommen damit durch, denn es gibt in Deutschland keine unabhängigen Ermittlungen.  Oft wird sogar  die eigene Einheit  mit der Aufklärung eines Vorfalls betraut. Auch die Nähe von Staatsanwälten und Ermittlern wirkt sich negativ aus.“ (29.07.2019 „Exclusiv im Ersten: Staatsgewalt“)

Die Rede des Papstes, auf welche sich Herr Prantl bezieht, können sie hier nachlesen 24.02.2019 „Papst Franziskus zum Schluss der Kinderschutzkonferenz“. Nach meiner Meinung ist diese eine sehr deutliche Rede (=WORT) zu den Missständen in der Katholischen Kirche.  Jetzt müssen zeitnah  durch die zuständigen Verantwortlichen (Bischof, Verwaltung usw.) infolge dieser Vorgaben konkrete Maßnahmen in den einzelnen Bistümern folgen (=TAT). In seiner Rede äußert sich Papst Franziskus u.a. wie folgt:

„Brüder und Schwestern, heute stehen wir vor einer unverschämten, aggressiven und  zerstörerischen Offenbarwerdung des Bösen.  Dahinter und darin steckt dieser Geist des Bösen, der sich in  seinem Stolz  und  seinem Hochmut  als der Herr der Welt wähnt und denkt, gesiegt zu haben.“

Am 21.02.2019 forderte Papst Franziskus: (21.02.2019 Papst Franziskus zur Erföffnung der Kinderschutzkonferenz)

„Das heilige Volk Gottes schaut auf uns und  erwartet von uns  nicht einfache selbstverständliche Verurteilungen,  sondern konkrete und wirksame Maßnahmen, die zu erstellen sind.  Es braucht Konkretheit.

wird geladen

Schluss mit ...

Anteil von sexuellem Missbrauch Kirche, Mobbing

Dulde

oder

verschwinde.

Scheinheiligkeit
der Verantwortlichen in STAAT & KIRCHE.

In Anlehnung bestätigt dies meine  jahrzehntelangen  Erfahrungen, welche ich im Buch „Mobbing-Absurd“ darlege.

wird geladen

Strategie der Konfliktausweitung

Strategie der Verunsicherung

Solche Verantwortliche  verhalten sich  wie folgt:

•   das geltende Recht brechen,

•   den Rechtsbruch jahrelang vertuschen

•   und öffentlich zur Nachfolge Christi (bzw. zur Einhaltung des Rechts) aufrufen.

Täterverhalten:  Opfer z.B. missbrauchen, betrügen, verleumden, bedrohen, vertreiben und ignorieren. Die Täter antworten nicht zur Sache, verhalten sich nicht entsprechend der geltenden Rechtslage (bzw. Norm) und verschleppen (bzw. verweigern) die Bearbeitung (auch jahrelang).

Erkennbares Ziel:     Beute erlangen und behalten (Beute = z.B. Geld, Macht, Privilegien, Status) sowie Ohnmacht bewirken. (siehe „absurde Realität“)

Ohnmacht bei Machtmissbrauch

Ohnmacht bei Machtmissbrauch, Kirche, Mobbing

12.05.2019
4. Ergänzung
zu Petition & Antrag vom 24.07.2015 an Papst Franziskus

19 Jahre Mobbing
20.08.2016 65. Nachfrage

Kardinal Reinhard Marx sagte am 31.12.2018 als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz (DBK): (31.12.2018 Kardinal Reinhard Marx [Video])

»Zum Jahreswechsel 2018/2019  mahnt  der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, eine  Erneuerung von Kirche  und  Gesellschaft  an.  Für die Kirche sei diese Notwendigkeit  „gerade in den letzten Jahren und Monaten deutlich geworden angesichts des Versagens und der Unfähigkeit, auf Herausforderungen und Missstände angemessen zu reagieren,“   ...  „Das gilt gerade für uns als Verantwortliche in der Kirche und besonders im Blick auf das ungeheure Geschehen des sexuellen Missbrauchs, das im Kern ein Missbrauch geistlicher Macht war und ist.“« ... „Im Grunde müssen wir als Kirche vertieft lernen, und wir Amtsträger zuerst, nicht durch WORTE, sondern durch das ZEUGNIS,  glaubwürdig zu werden.

Unverbindliche WORTE     oder     der Beginn von TATEN !?

Petition
und 8. Nachfrage an
DBK
vom 23.10.2016

2. Gebot:
Du wirst den Namen Gottes nicht mißbrauchen.“
Missionierungs-Versuch

Warnung vor der Verführung zum Bösen“ (Mt. 18,6-7)

6 Wer einem von diesen Kleinen, die an mich glauben, Ärgernis gibt, für den wäre es besser, wenn ihm ein Mühlstein um den Hals gehängt und er in der Tiefe des Meeres versenkt würde. 7 Wehe der Welt wegen der Ärgernisse! Es muss zwar Ärgernisse geben; doch wehe dem Menschen, durch den das Ärgernis kommt!

Petition
und 16. Nachfrage an
DBK
vom 24.03.2019

Massen-Missbrauch,
-Vertuschung und
-Strafvereitelung !?

Strafvereitelung u.a. durch Bischöfe !?

Ermittlungen durch Bundes-
staatsanwalt
 !?

Missionierungs-Versuch

Ist dies denkbar und was bedeutet dies !? Missbrauchsopfer in Deutschland mit Stand 12.03.2019, Kirche, Mobbing

14.03.2019 „Täter
sollen auch
finanziell
büßen

21.02.2019 „Missbrauchsgipfel im Vatikan: Eine
Nonne klagt an

„Es gab sogar Zahlen. Wenige Jahre zuvor hatten Psychologen in den USA sexuellen Missbrauch an  Ordensfrauen  untersucht. 29 Prozent von 578 Nonnen gaben an, selbst missbraucht worden zu sein.“

Und in Deutschland !?

Wie viele zehntausende Mitarbeiter von Kindererziehung, Schulen, Sozialämter, Mediziner, Staatsanwaltschaften, Polizei, Justiz, Kirchen, Vereine usw. sowie Personen der Familien, Freunde, Bekannte und der Politik haben vom sexuellem Missbrauch gewusst und nicht entschieden gegen den abscheulichen Missbrauch gehandelt,  so dass das tausendfache Leiden jahrzehntelang möglich war !?

Am 07.03.2019 veröffentlicht in VaticanNEWS unter „Verurteilt: Kardinal Barbarin kündigt Rücktritt an“: (07.03.2019 „Verurteilt: Kardinal Barbarin kündigt Rücktritt an“)

„Ein Gericht in Lyon hat Kardinal Philippe Barbarin zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt,  weil er Missbrauch vertuscht haben soll.  Kardinal Barbarin hat nun angekündigt, dass er seinen Rücktritt bei Papst Franziskus einreichen werde.“  Er ist der  dritte Bischof,  welcher seit 2001 in  Frankreich  in einem Missbrauchsfall verurteilt wurde.

04.07.2021
Aufruf zur Umkehr
13. Ergänzung
zu Petition & Antrag vom 24.07.2015 an Papst Franziskus

wird geladen

wird geladen

Pfeil, Kirche, Mobbing

bischof leo nowak
WORT <> TAT

Welcher tatsächliche Nachfolger Christi sowie welcher tatsächliche Verantwortliche der Katolischen Kirche würde eine Bitte um Hilfe
mit den Worten von Pfarrer Kensbock  verweigern !?

Dummheit, Ignoranz, verabscheuungswürdiges Verhalten (=Verbrechen) sowie die Verweigerung von Dialog und Konsequenzen bewirken keine Glaubwürdigkeit der Verantwortlichen.

Selbstverständlich muss jeder Bischof, welcher vertuscht hat, sein Bischofsamt aufgeben und das Amt für einen glaubwürdigen Bischof frei machen (evtl. gar alle). Dies gilt auch für jeden sonstigen Verantwortlichen in der Kirche (u.a.: Verwaltung, Gremien [KV, PGR usw.], Pfarrer, Diakon, Ordensmitglieder).

wird geladen

Bischof Gerhard Feige
Bischof von „Absurdistan oder
absurder Bischof !?

Ist dies denkbar!?
12.03.2019 „Studie: Deutlich höheres Ausmaß sexuellen Missbrauchs in Kirchen möglich“

„Das Dunkelfeld liege sowohl für die katholische als auch für die evangelische Kirche in Deutschland bei geschätzten
114.000 Missbrauchsopfern,  wie die Universität am Dienstag auf Anfrage mitteilte.“

Die MHG-Studie, im Auftrag der DBK von 09.2018, hat lediglich  3.677 Missbrauchsopfer ermittelt.

Welcher der Bischöfe von 2018 hat keine Vertuschung zu verantworten!?

Ist Strafvereitelung eine Straftat !?
„Strafgesetzbuch (StGB), § 258 Strafvereitelung“ (vom 14.03.2019)

In  Deutschland  ist u.a. im Bistum Magdeburg die Praxis: (21.12.2006 „Offener Brief - katholische Gemeinde Delitzsch“, Hilferuf von  1993/1994  von Norbert Denef an Pfarrer Kensbock um Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch in Verantwortung der Katholischen Kirche)

Als Kind und Jugendlicher wurde ich durch den ehemaligen Vikar der Gemeinde Alfons Kamphusmann und einen weiteren Kirchenangestellten  jahrelang sexuell missbraucht  - mit schrecklichen Folgen für mich und mein Leben.“ ...

„In meiner  Not  habe ich mich an Pfarrer Armin Kensbock in Delitzsch gewandt und ihn um Hilfe und Unterstützung gebeten.“ ...

»Ende April 1994, also 4 Monate nach dem ich ihn um Hilfe gebeten hatte, teilte er mir schriftlich mit:  „Ich kann und will Sie dabei nicht unterstützen, da  ich es nicht verantworten kann, schlimmstenfalls müsste ich die Folgen mit erleiden und mit ertragen.“   Danach war ... ich wie gelähmt und fühlte mich ohnmächtig.« ...

(Pfarrer Kensbock = Untertan)

Real existierende Atmosphäre  des „Vertrauens“ und der „Nächstenliebe“ infolge des Versagens der übergeordneten Verantwortungstäger.

„Daran werden alle erkennen, daß ihr meine Jünger seid: wenn  ihr einander  liebt.“ (Joh. 13,35)

Leider musste ich feststellen, dass sich an der institutionellen Geheimhaltungs- und Schweigepraxis von  sexuellem Missbrauch  in der katholischen Kirche, mit den verheerenden Folgen für die Opfer, nach wie vor nichts geändert hatte. Die von mir angezeigten sexuellen Verbrechen bei Pfarrer Kensbock, wurden  verschwiegen, verleugnet und vertuscht.

Warum arbeitet die Kirchenführung die Vergangenheit nicht auf und versetzt stattdessen Pfarrer Kensbock nach Köthen?

Damit wird  wieder  nur alles verschwiegen und unter den Teppich gekehrt!

Schließlich liegt von beiden Tätern ein schriftliches Tateingeständnis vom Bistum Limburg vor, es geht also nicht mehr darum, ob die Verbrechen stattgefunden haben, oder ob ich wirklich dadurch Schaden genommen habe, denn dass konnte ich durch Gutachten nachweisen.“ ...

Übernehmen Sie Verantwortung und verändern Sie etwas an diesen Zustand, sorgen Sie dafür, dass  die Opfer 'ungestraft' über ihre schrecklichen Erlebnisse frei reden können.

Lediglich nur  WORTE !? - am 25.09.2018 vom Vorsitzenden der DBK Kardinal Marx: (25.09.2018 Pressegespräch zur Vorstellung der MHG-Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“; Stand: 09.03.2019)

„In aller Klarheit sage ich:  Sexueller Missbrauch ist ein Verbrechen.  Wer schuldig ist,  muss bestraft werden.  Allzulange ist in der Kirche Missbrauch geleugnet, weggeschaut und vertuscht worden.

Prognose für 2060: „Christliche Kirchen werden  die Hälfte  ihrer Mitglieder verlieren.“ (02.05.2019 Studie der Uni Freiburg mit Prognose für 2060)

StGB § 240:  Nötigung 
ist eine Straftat.
 Was bedeutet dies
für die
Glaubwürdigkeit der Verantwortlichen in STAAT & KIRCHE !?

 Ermittelt der Staatsanwalt !?

Gefährliche Fragen
in Deutschland !?

Mit einer Straftat selbstbenannte Straftaten glaubwürdig aufarbeiten !?
 Ziel: Vertrauen
aufbauen.

 Absurderes Verhalten in Nachfolge Christi
ist kaum denkbar.

wird geladen

Bischof & Verantwortung,
Glaubwürdigkeit

Staat & Verantwortung,
Glaubwürdigkeit

18.06.2020 ZDF „Maybrit Illner“ - „Missbrauchte Kinder - besserer Schutz, härtere Strafen?“ - ca. 13:30 Min.: Die WHO geht für Deutschland
von 1 Million missbrauchter Kinder pro Jahr aus - nicht 43 pro Tag.
... In jder Klasse sitzen mindestens 2 betroffene Kinder. Dies bedeutet: Jeder von uns hatte Kontakt mit betroffenen Kindern und mit Tätern bzw. Täterinnen.
(18.06.2020 ZDF „Missbrauchte Kinder - besserer Schutz, härtere Strafen?“)

Wer von den Verantwortlichen in STAAT und KIRCHE hat von missbrauchten Kindern gewusst und was hat er dagegen unternommen !?

wird geladen

Papst Franziskus hat am 17.12.2019 das „Päpstliche Geheimnis“ ab dem 01.01.2020 bei der Verfolgung von Missbrauchs-Straftaten aufgehoben: (17.12.2019 Papst Franziskus hat das „Päpstliche Geheimnis“ ab dem 01.01.2020 bei der Verfolgung von Missbrauchs-Straftaten aufgehoben)

„Die am Dienstag veröffentlichte Instruktion nimmt  kirchliche Verfahren  zu Sexualstraftaten vom Siegel der  besonderen Geheimhaltung  aus. Dazu zählen sexuelle Handlungen mit Minderjährigen, Besitz und Verbreitung von kinderpornografischem Material, aber auch sonstige sexuelle Handlungen unter Gewalt, Drohung oder Amtsmissbrauch,  sowie die Vertuschung solcher Verbrechen.

Wo steht, dass jemand  Verbrechen vertuschen  durfte und/oder darf !?

wird geladen

Wie konnte es zu den o.g. Erfahrungen von Herrn Christian Pfeiffer kommen sowie zu den Ausführungen in diesem Buch !?

Skandal

Warum benötigen die Verantwortlichen z.B.
über 10 Jahre
zur Lösung des Umgangs mit unstrittigen Verbrechen !?

Nach oft Jahrzehnten des Missbrauchs und der Vertuschung erfolgt nun ein weiteres Jahrzehnt der Lösungsfindung !

Welches Opfer soll dafür Verständnis haben !?

Die Verantwortlichen unterlegen damit ihre Nichteignung und kündigen sich selbst.

Zeugnis
Petition
und 17. Nachfrage
an DBK
vom 15.09.2019

Staats- & Kirchenfeinde,
laue Bischöfe

Zeugnis
über 22 Jahre
Mobbing-Verbrechen

01.01.2020 18. Nachfrage an die DBK
Bischöfe
von „Absurdistan“?

Sinn der Verantwortung

wird geladen

Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, fordert am 28.01.2020 einen „Pakt“ gegen Missbrauch: (28.01.2020 tagesschau.de - Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung Rörig)

„Ende Januar 2010 hatte der Leiter des Berliner Canisius-Kollegs, Pater Klaus Mertes, Missbrauchsfälle an dem katholischen Internat aus den 1970er- und 1980er-Jahren öffentlich gemacht.“ ...

»Rörig kritisierte, dass die Gesellschaft bei dem Thema noch oft wegsehe.  „Auch im Jahr 2020 wird zum Thema sexuelle Gewalt ohrenbetäubend geschwiegen,  das Thema mit großer Gelassenheit zur Kenntnis genommen von weiten Teilen der Politik, weiten Teilen der Gesellschaft und auch der Bevölkerung“, sagte er.« ...

„Auch wenn in der öffentlichen Debatte sehr stark von sexuellem Missbrauch in Schule, Sportvereinen und Kirchen gesprochen wird:  Drei Viertel  aller Missbrauchsfälle finden innerhalb von Familie oder Verwandtschaft statt, also im engsten persönlichen Umfeld.“ ...

„Experten gehen davon aus, dass die Zahl der betroffenen Kinder zwischen 200.000 und einer Million liegt. Dies ist aber nur der offensichtliche und greifbare Umfang. Die Dunkelziffer - darüber ist man sich weitgehend einig - dürfte um ein Vielfaches höher liegen.“ ...

»Rörig rief Politiker und Parteien zu einem härteren Vorgehen gegen Täter auf.  „Täter müssen sich überall viel stärker vor Entdeckung fürchten, im Netz und in ihrem sozialen Umfeld“  sagte er.«

Zeugnis
über 22 Jahre
Mobbing-Verbrechen

23.02.2020 19. Nachfrage an die DBK
Macht durch
Scheinheiligkeit.

18.10.2020 Das Erste „Missbraucht! Wann nennt die Kirche endlich Namen?“ - Sehr deutliche Dokumentation zur Verdeutlichung des wissenden Versagens der Verantwortlichen in KIRCHE & Politik.
(18.10.2020 Das Erste „Missbraucht!“)

wird geladen

16.07.2020 Kongregation für die Glaubenslehre „Vademecum zu einigen Fragen in den Verfahren zur Behandlung von Fällen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger durch Kleriker(16.07.2020 Leitfaden zum juristischen Umgang mit Missbrauchsfällen):

Darin enthalten sind die Abschnitte:

„Vorbemerkung“

„Einleitung“

„I. Was ist eine Straftat?“

„II. Was ist bei erster Kenntnisnahme einer möglichen Straftat (notitia de delicto) zu tun?“

„III. Wie wird die Voruntersuchung durchgeführt?“

„IV. Wie entscheidet die Glaubenskongregation an dieser Stelle?“

„V. Welche Entscheidungen sind in einem Strafverfahren möglich?“

„VI. Welche Strafverfahren sind möglich?“

„VII. Was geschieht, wenn ein Strafverfahren zu Ende geht?“

„VIII. Was ist im Fall einer Beschwerde (Rekurs) gegen ein Strafdekret zu tun?“

„IX. Was ist in jedem Fall zu berücksichtigen?“

wird geladen

20.11.2020 „Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) fordert mehr Transparenz und Konsequenz bei der Aufarbeitung des Missbrauchskandals in der katholischen Kirche.“ (20.11.2020 Forderung des ZDK an die katholische Kirche)

»„Wir sind ernüchtert, beschämt und zornig, dass sexualisierte Gewalt in der Kirche  immer noch  vertuscht wird.“ Sexualisierte Gewalt sei  seit langem  ein „strukturelles Problem in der katholischen Kirche“.« ... »Täter seien nicht nur diejenigen, die aktiv missbrauchten, betont das ZdK,  „sondern auch alle,  die vertuschen, verharmlosen und eine offene und transparente Aufdeckung der Taten behindern“.  Wer Verantwortung trage, müsse aus Versagen Konsequenzen ziehen.«

02.12.2020 „Missbrauch im Bistum Münster: Forscher wollen Namen nennen(02.12.2020 „Missbrauch im Bistum Münster: Forscher wollen Namen nennen“)

»Nach Angaben der Forscher stehe aber bereits fest, dass es in Münster ein  „massives Leitungs- und Kontrollversagen“  gegeben habe.«

Zeugnis
über 23 Jahre
Mobbing-Verbrechen

01.01.2021 21. Nachfrage an die DBK
Macht durch
Scheinheiligkeit.

Lösung: Umkehr

21.12.2020 Dokumentation von Christoph Röhl auf 3sat „Verteidiger des Glaubens(21.12.2020 Dokumentation auf 3sat „Verteidiger des Glaubens“)

Papst Benedikts Lebensaufgabe war es, die Kirche und ihre Werte zu bewahren. Doch wurde in seinem Pontifikat vor allem durch die Missbrauchsskandale offenbar, dass  die katholische Kirche sich in ihrer größten Krise befindet.“

„... sein Umgang vor allem mit den internationalen Missbrauchsskandalen, mit denen er schon seit den 1990er-Jahren konfrontiert war, zeigte, dass es ihm vornehmlich um den Schutz des Ansehens der Kirche ging, nicht um das Schicksal der Opfer. Seine Bemühungen, Gegenmaßnahmen zu ergreifen, blieben halbherzig, wie Betroffene aufzeigen.  Zugleich musste Papst Benedikt erkennen, dass sich seine größten Feinde in Wahrheit nicht außerhalb, sondern innerhalb der Kirche bewegten,  sogar im Kreis seiner engsten Vertrauten.

Christoph Röhl kommt zu der Einschätzung, dass jene Krisen, die während Benedikts Pontifikats zum Vorschein kamen,  systemischen Ursprungs sind und bis heute fortbestehen.“

Pfeil, Kirche, Mobbing

22.12.2020 „Kirchenhistoriker Wolf bescheinigt Kirche Glaubwürdigkeitverlust -  Ruf nach Reformen“: (22.12.2020 „Kirchenhistoriker Wolf bescheinigt Kirche Glaubwürdigkeitverlust“)

»„Denn wer wollte notorischen Lügnern glauben?“  Amtsträger hätten mit dem Totschlagargument „Gott will es“  Kinder und Jugendliche missbraucht.  Andere Kirchenvertreter hätten diese Taten verdunkelt und vertuscht.  „Die Zeichen der Zeit ehrlich zu erkennen, hieße radikale Umkehr und Buße; hieße Rücktritt und Bestrafung der Verantwortlichen.“« ...

»Der Historiker pocht auf radikale sowie zügige Reformen.  „Sonst verkommt die Kirche zu einer fundamentalistischen Sektemit der kein Mensch von heute mehr seine Sorgen und Hoffnungen teilen will.“«

Pfeil, Kirche, Mobbing

wird geladen

wird geladen

Pfeil, Kirche, Mobbing

Dennoch wird nur wenige Tage später, am 17.02.2021, im TV-Sender „Das Erste“ eine „Aktion mundtot“, als Mittel zur Einschüchterung und Meinungsunterdrückung in der Katholischen Kirche gegenüber Laien, Angestellten und Geweihten, gesendet. Sogar ein peinliches Droh-Szenarium durch einen Abteilungsleiter vor laufender Kamera wird gezeigt.  Was passiert ohne Kamera? (17.02.2021 „Video: MOMA-Reporter: Krise in der Katholischen Kirche“) In Anlehnung geschieht dies, wie in diesen Buch nachgewiesen, auch im Bistum Magdeburg. (siehe z.B. Abschnitt: Aus Angst vor Repressalien darf der Beweis einer Heimleiterin erst nach ihrem Tode verwendet werden. Matthäus 21,12-17 „Die Tempelreinigung“)

Vertuschung, Schweigen, fehlende Empathie - die Vorwürfe gegen die Katholische Kirche und den Kölner Kardinal Woelki im Umgang mit dem Missbrauch wiegen schwer.  Die Menschen treten reihenweise aus.

Pfeil, Kirche, Mobbing

19.02.2021 Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd, rund 450.000 Mitglieder): (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands)

»Die Betroffeneninitiative „Eckiger Tischfordert den Deutschen Bundestag auf, die Aufarbeitung des Missbrauchs in der katholischen Kirche zu begleiten. Unterstützung bekommen sie nun auch von der kfd.« (Link zu „Eckiger Tisch e.V.“)

Petition „Aufarbeitung, Hilfe und Entschädigung für die Opfer sexueller Gewalt in der Kirche!“ unter Petition „Aufarbeitung, ...“. Zitat:

„Die Aufarbeitung der Verbrechen sexueller Gewalt durch Priester an Kindern und Jugendlichen darf nicht länger nur den Verantwortlichen in der Katholischen Kirche überlassen werden.

Als Betroffene haben wir uns seit über zehn Jahren für Aufarbeitung, Hilfe und Entschädigung engagiert.  Jetzt ist das Parlament gefordert! Wir brauchen Hilfe,   trotz der Erfolge der letzten Jahre.“

Pfeil, Kirche, Mobbing

Aufrufe zur  Umkehr !

wird geladen

Pfeil, Kirche, Mobbing

23.03.2021 Tagesschau „Nach Missbrauchsgutachten - Schuldeingeständnis, aber kein Rücktritt“: (23.03.2021 Tagesschau „Nach Missbrauchsgutachten - Schuldeingeständnis, aber kein Rücktritt“)

»Zu den mehr als 300 Fälle von Kindesmissbrauch durch katholische Geistliche, die im Gutachten des Strafrechtlers Björn Gercke benannt werden, sagte Woelki,  es habe „systembedingte Vertuschung“ im Erzbistum Köln gegeben.,  Als Gründe nannte er „Chaos in der Verwaltung“ sowie ein „System aus Schweigen, Geheimhaltung und mangelnder Kontrolle“. „Generell fehlte es an Mitgefühl, generell fehlte es an Empathie“ konstatierte der Erzbischof. „Das hätte so nie passieren dürfen.“«

Pfeil, Kirche, Mobbing

10.05.2021 Das Erste „Rabiat: In Gottes Namen“: (10.05.2021 Das Erste „Rabiat: In Gottes Namen“)

„Wer nach 1990 geboren ist, der wächst mit einer  katholischen Kirche als  Täter-Organisation  auf. Es geht dann um Missbrauchstäter, Pädophilie und Kinderschänder.“

»Herr O. (63) erzählt dem „Rabiat“-Reporter von seinem unfassbaren Leid. Herr O. wuchs in einem Kinderheim neben dem Speyerer Dom auf. Laut seiner Aussage wurde er zwischen 1967 und 1975 etwa  tausend Mal missbraucht.  Er sei gezwungen worden, an Sexparties mit Priestern und bedeutenden Politikern teilzunehmen. Er sei Opfer eines  von Priestern und Nonnen betriebenen Zuhälterrings gewesen

11.05.2021 DeutschlandfunkSexualisierte Gewalt - Wie die katholische Kirche Leid in Geld umrechnet“: (11.05.2021 Deutschlandfunk „Sexualisierte Gewalt - Wie die katholische Kirche Leid in Geld umrechnet“)

Verhält es sich ähnlich!?
Scheinheiligkeit
vor Gericht

Vom Opfer Rolf Kraus: „Ich kann sagen, dass ich in der Zeit zwischen 1960 und 1964 in Köln   weit mehr als 200 Mal  missbraucht  wurde , und dass mich das bis heute - ich bin 71 Jahre - nach wie vor verfolgt.“ (seit 61 Jahren)

Ihm wurde eine sogenannte  „Anerkennungsleistung“ von 15.000,- € von der  Unabhängigen Kommission für Anerkennungsleistungen (UKAzugestanden.

Das bedeutet ca.:  15.000 / 200 = 75,- €/Vergewaltigung.

»Kraus: „Das ist wiederum eine glatte Vergewaltigung.“«

Das Opfer wird erneut  übersehen  und  missachtet.

Pfeil, Kirche, Mobbing

„Daran werden alle erkennen, daß ihr meine Jünger seid: wenn  ihr einander  liebt.“ (Joh. 13,35)
(Matthäus 21,12-17 „Die Tempelreinigung“)

Pfeil, Kirche, Mobbing

Was ist das für eine tatsächliche christliche Kirche, welche  Verbrecher mit Gehältern „finanziert“  und deren Opfer missachtet oder mit Peanuts (=Kleinigkeiten) abfinden will !?

Und wie verträgt sich diese Diskriminierung von Mitmenschen mit christlichen Werten !? (24.01.2022 »Kann „Wie Gott uns schuf“ etwas verändern?« „Auch wir sind katholische Kirche“)

Zitat zur Kirche in Deutschland: „Sie muss sich da - gerade als Arbeitgeber - einfach an die deutschen Standards anpassen und Diskriminierung kann nicht mehr an der Tagesordnung stehen.“

usw., usw.

04.06.2021 »Münchner Kardinal Marx bietet Papst Franziskus Amtsverzicht an - Kirche an „totem Punkt“«: (04.06.2021 »Kirche an „totem Punkt“«)

»Die Untersuchungen und Gutachten der zurückliegenden zehn Jahre zeigten für ihn  durchgängig,  dass es „viel persönliches Versagen und administrative Fehler“ gegeben habe, aber „eben auch institutionelles oder systemisches Versagen“.« ...

»Die Diskussionen der letzten Zeit hätten gezeigt, „dass manche in der Kirche  gerade dieses Element der Mitverantwortung und damit auch Mitschuld der Institution nicht wahrhaben wollen  und  deshalb  jedem Reform- und Erneuerungsdialog im Zusammenhang mit der Missbrauchskrise ablehnend gegenüberstehen“, so der Kardinal.  Dieser Haltung erteilte er eine klare Absage.« ...

„Ich empfinde jedenfalls meine persönliche Schuld und Mitverantwortung auch durch Schweigen, Versäumnisse und zu starke Konzentration auf das Ansehen der Institution.“ ...

„Das  Übersehen  und  Missachten  der Opfer  ist sicher unsere größte Schuld in der Vergangenheit gewesen.

Pfeil, Kirche, Mobbing

29.06.2021 FAZ „Betroffene von Missbrauch fordern andere Art der Anerkennung“: (29.06.2021 FAZ „Betroffene von Missbrauch fordern andere Art der Anerkennung“)

„Im Januar hat die katholische Kirche ein neues Verfahren eingeführt, um das durch Missbrauch entstandene Leid anzuerkennen.  Jetzt verlangen Betroffene dessen Stopp. Die Bischöfe hätten Versprechen nicht eingehalten.“ ...

„In allen ihnen bekannten Fällen, so Bauer und der Mitverfasser Jens Windel,  spiegele die Entscheidung der Kommission nicht das tatsächlich erlittene Leid.

10%-Finanzierungslösung: (Stand: 31.07.2021; in Anlehnung an Matthäus 23,23 „Die Wehe-Rufe gegen die Schriftgelehrten und Pharisäer“, Hebräer 7,4 „Melchisedek als Abbild Christi, des wahren Hohepriesters“ und 21.10.2013 „Wie viel Geld besitzen die Kirchen? - Das Kreuz mit den Milliarden“)

Nur  10%  vom Gesamtbesitz der beiden großen christlichen Kirchen nutzen. Z.B.:

Pfeil, Kirche, Mobbing

435 Milliarden € / 10 = 43,5 Milliarden €

Jedes Opfer erhält sofort eine Million €.

Der Rest wird in eine unabhängige Stiftung zur Unterbindung von Missbrauch im Raum der christlichen Kirchen verwendet.

Erforderlichenfalls ist „Tafelsilber“ zu verkaufen, welches nicht direkt dem Menschen dient (z.B. Gebäude, Kulturgüter).  Was sagen Jesus und die Bibel dazu?

Alles, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihnen!  Darin besteht das Gesetz und die Propheten.
(Matthäus 7,12)

Zur Verdeutlichung:

a) Bei der Höhe der Anerkennungsleistungen verstecken sich die kirchlichen Verantwortlichen  aus der Position der Macht  und  mit nahezu unbegrenzten Ressourcen  mit abscheulichem Zynismus hinter Gerichtsentscheidungen, welche sie  jahrzehntelang vorsätzlich gegenüber ihren Opfern missachtet haben.

Welches Gericht hat sexuellen Missbrauch an Minderjährigen als redliche Handlung gewertet!? Dieses Verhalten ist von Kriminellen (z.B. Bankräubern, Drogen- und Menschenhändlern, Autodieben), insbesondere von Mafia-Strukturen bzw. der organisierten Kriminalität, bekannt.

Der Rechtsstaat wird  durch die Vortäuschung von redlichen Absichten  vorgeführt und die Pflicht zur Wiedergutmachung wird öffentlich unterwandert. Allerdings mit welcher Bibelaussage ist dieses Verhalten vertretbar!?

Warum berufen sich die Verantwortlichen bei der Wiedergutmachung nicht auf ihre sonst oft benannte Unabhängigkeit?  Auf diese Weise wird das christliche „C“ von den Menschen als „C“ wie commerce oder gar corruptio verstanden.

Die sich, mit hohem Risiko für sich, öffentlich für Gerechtigkeit engagierenden Opfer (sehr oft ohne Lobby-Unterstützung und auf eigene Kosten) verhalten sich hoffnungsvoll und mutig, wie in „David und Goliat(1.Samuel 17,1-58) beschrieben.

b) Die Opfer haben ein Leben lang an dem oft  jahrzehntelangen  vorsätzlichen Versagen der kirchlichen Verantwortlichen, mit Folgen für alle ihre Lebensbereiche (z.B. Kindheit, Sicherheit, Gesundheit, Ausbildung, Familien- und Arbeitsleben, Kirche), zu leiden.

c) Die Opfer hätten Bischof, Pfarrer, Arzt, Unternehmer, Politiker, Beamter usw. werden können, was ihnen zumindest eine finanzielle Sicherheit ermöglicht hätte. Viele konnten dies infolge ihrer ihnen aufgenötigten  abscheulichen Erfahrungen  nicht werden. Sie tragen ohne Lobby u.a. alle Kosten.

d) 15.000,- € sind ungefähr die monatliche Zuwendung für einen deutschen Bischof (inklusive Vergünstigungen, siehe „Mehr Geld für den Bürger - Stoppt die Milliardenzahlungen des Staates an die Kirchen!“).

e) 15.000,- € entspricht in vielen Städten ungefähr lediglich der Jahresmiete für eine Wohnung.

f) Wie viele tausend Euro kostet insgesamt je Tag und je Monat die Arbeit der UKA? Wie viele Monate entstehen diese Kosten? Wie viele Kosten hatte Jesus für seine Leistungen verursacht?

g) Der Besitz der beiden großen Kirchen in Deutschland wird im Tagesspiegel im Beitrag „Wie viel Geld besitzen die Kirchen?“ vom 21.10.2013 auf 435 Milliarden Euro geschätzt [„150 Milliarden in Geld und Aktien, 220 Milliarden in Immobilien (ohne Kirchen) und 65 Milliarden in Stiftungen und anderen Vermögenstiteln“]. (21.10.2013 „Wie viel Geld besitzen die Kirchen? - Das Kreuz mit den Milliarden“)

Bibel im Alltag
Umkehr-Kriterien Verhalten heutiger Nachfolger Christi?, Kirche, Mobbing

Daraus folgt:

1. Peanuts-Beträge: (Peanuts)

Die Verantwortlichen der  sehr reichen Katholischen Kirche in Deutschland  kaufen sich aktuell mit Peanuts-Beträgen frei,  ungeachtet der jahrzehntelang tatsächlich verursachten Schäden und der Befindlichkeiten der Opfer,  was erneut den Unwillen der Verantwortlichen zur Redlichkeit, entsprechend der gelebten Nachfolge (=Zeugnis) von Jesus Christus, unterstreicht.

2. Erkennbare Absichten der Verantwortlichen:

Täuschung der Opfer, der Öffentlichkeit, der Gremien des Rechtsstaates sowie von Papst Franziskus mit den Zielen Verzögerung, Minimierung der Wiedergutmachung sowie Ohnmacht und Resignation der Betroffenen und Redlichen, um einer tatsächlichen Umkehr zu entgehen. (Umkehr=Zeugnis mit den 5 Phasen: guter Vorsatz, Gewissenserforschung, Reue, Bekenntnis, Wiedergutmachung; siehe: Mt. 5, 23-24 „... von der Versöhnung“, Mt 7, 15-20 „Von den falschen Propheten“, Mt 7,7-11 „Vom Vertrauen beim Beten“, Mt 7,12 „Die goldene Regel", Mt 22,34-40 „Die Frage nach dem wichtigsten Gebot“)

10.06.2021 „Papst-Brief an Kardinal Marx“: (10.06.2021 „Papst-Brief an Kardinal Marx“)

Danke für Deinen Mut. Es ist ein christlicher Mut, der sich nicht vor dem Kreuz fürchtet, und der keine Angst davor hat, sich angesichts der schrecklichen Wirklichkeit der Sünde zu erniedrigen.“ ...

„Du sagst mir, dass Du einen Augenblick der Krise durchmachst, und nicht nur Du, sondern auch die Kirche in Deutschland.  Die gesamte Kirche ist in der Krise  wegen des Missbrauchs; ja mehr noch,  die Kirche kann jetzt keinen Schritt nach vorn tun, ohne diese Krise anzunehmen.  Die Vogel-Strauß-Politik hilft nicht weiter, und die Krise muss von unserem österlichen Glauben her angenommen werden. Soziologismen und Psychologismen helfen da nicht. Die Krise anzunehmen, als  einzelner  und als  Gemeinschaft,  das  ist der einzige fruchtbringende Weg; denn aus einer Krise kommt man nur in Gemeinschaft heraus, und außerdem müssen wir uns klar machen,  dass man aus der Krise als ein besserer oder als ein schlechterer Mensch hervorkommt, aber niemals unverändert.“ ...

„Man verlangt von uns eine Reform, die - in diesem Fall - nicht in Worten besteht, sondern in Verhaltensweisen, die den Mut haben, sich dieser Krise auszusetzen, die Realität anzunehmen, wohin auch immer das führen wird. Und  jede Reform beginnt bei sich selbst.  Die Reform in der Kirche haben Männer und Frauen bewirkt, die keine Angst hatten, sich der Krise auszusetzen und sich selbst vom Herrn reformieren zu lassen.  Das ist der einzige Weg;  andernfalls wären wir nur "Ideologen der Reformen", ohne das eigene Fleisch aufs Spiel zu setzen“ ...

„Uns wird nicht das Prestige unserer Kirche retten,  die dazu neigt, ihre Sünden  zu verheimlichen.

Pfeil, Kirche, Mobbing

Verhält es sich ähnlich!?
Scheinheiligkeit
vor Gericht

10% Finanzierungslösung
21.08.2021
Aufruf zur Umkehr
14. Ergänzung
zu Petition & Antrag vom 24.07.2015 an Papst Franziskus

wird geladen

Die Katholische Kirche verhöhnt erneut die Missbrauchs-Opfer: 11.08.2021 „Süddeutschen Zeitung“, „Katholische Kirche - Missbrauchsbetroffene rufen Politik zu Hilfe(11.08.2021 „Süddeutschen Zeitung“, „Katholische Kirche - Missbrauchsbetroffene rufen Politik zu Hilfe“).

Wer in der Kirche sexualisierte Gewalt erlitten hat, wird immer noch nicht nach akzeptablen Kriterien entschädigt, klagen Opfervertreter. In einem offenen Brief prangern sie das Wegschauen an.“ ...

Die Verfasser fordern eine staatliche Aufsicht über die Unabhängige Kommission (UKA), ...“ ...

»Das Antragsverfahren sei zudem  geheim:  Die Opfer würden weder angehört noch hätten sie Einblick in die Akten, um zu erfahren, nach welchen Kriterien die UKA entscheidet. „Die sehr unterschiedlichen Zahlungen bleiben für jeden einzelnen nicht nachvollziehbar.“« ...

„Sie seien gezwungen, den Weg der Anerkennungsleistung zu beschreiten, ... Genau das empfinden sie nun als  HohnJahrzehntelang habe sich die Kirche nicht an weltliches Recht gehalten und die Menschenwürde mit Füßen getreten - nun nähme sie aber mit Blick auf Verjährungsfristen weltliches Recht in Anspruch.

Pfeil, Kirche, Mobbing

26.08.2021 auf kahtolisch.de »Der Kirche sei „die Helferposition verschlossen“ - Mertes kritisiert kirchlicheMitleidssprache“ bei Missbrauch« (26.08.2021 auf kahtolisch.de »Der Kirche sei „die Helferposition verschlossen“«).

»Der Kirche sei „die Helferposition verschlossen. Mertes: „Es ist ein Unterschied, ob sich der Samariter dem Geschlagenen am Wegesrande zuwendet, wenn er von anderen Personen ausgeplündert wurde, oder  ob er selbst ihn oder sie ausgeplündert hat.“«

»Mertes hält eine „unabhängige Aufarbeitungsinstanz“ für Missbrauch in der katholischen Kirche für notwendig. „Die Institution kann die Aufarbeitung von Missbrauch aus eigener Kraft allein nicht stemmen, schreibt er.  Es bedürfe einer Instanzvon außen“.«

Pfeil, Kirche, Mobbing

Anzahl der Opfer in Bezug zu der Anzahl der Christen: (statista)

Frankreich:   0,569 %,

Deutschland laut MHG-Studie:   0,008 %.

Verrat
24.10.2021
15. Ergänzung zu Petition & Antrag vom 24.07.2015 - offener Brief - an Papst Franziskus

lediglich 10%

12.05.2019
4. Ergänzung
zu Petition & Antrag vom 24.07.2015 - offener Brief - an Papst Franziskus

05.10.2021 „SPIEGEL Panorama“ „Frankreich - Studie zählt etwa  330.000 Missbrauchsopfer  in katholischer Kirche“. (05.10.2021 „SPIEGEL Panorama“ „Frankreich - Studie ...„).

„»Bis Anfang der Nullerjahre  gab es eine totale und grausame Gleichgültigkeit gegenüber den Opfern,  sagte Sauvé.  Der Missbrauch habe System gehabt. Man habe den Betroffenen nicht geglaubt oder ihnen unterstellt, selbst beteiligt gewesen zu sein.“ ...

Pfeil, Kirche, Mobbing

»Sie sind eine Schande für die Menschheit«,  sagte François Devaux, Gründer des Opferverbandes »La Parole Libérée«, an Kirchenvertreter gerichtet:  »In dieser Hölle gab es abscheuliche Massenverbrechen«,  so Devaux.  »Aber es gab noch Schlimmeres: Vertrauensbruch, Verrat an der Moral, Verrat an den Kindern  Er mahnte die Kirche, sie müsse für die Verbrechen bezahlen.

24.10.2021 15. Ergänzung zu Petition & Antrag vom 24.07.2015 - offener Brief - an Papst Franziskus (6 A4-Seiten und 2 A4-Seiten Anhang von Dietmar Deibele und Dr. Wolfgang Gahler) -  schamlose Heuchelei.

Auszug:
24.10.2021 15. Ergänzung an Papst Franziskus, Kirche Mobbing

25.10.2021 „Domradio“ „Steinmeier spricht mit Papst über Glaubwürdigkeit der Kirche(25.10.2021 „Domradio“ „Steinmeier spricht mit Papst über Glaubwürdigkeit der Kirche“).

„Gut zwei Wochen nach Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Montag Papst Franziskus besucht.  Bei der Privataudienz wurde ausführlich über die Glaubwürdigkeitskrise der Kirche gesprochen.

Dass sich die Kirchen dem Missbrauch stellten,  sei zuerst den Betroffenen gegenüber wichtig,  sagte das Staatsoberhaupt am Montag vor Journalisten im Vatikan. Aber auch Regierung und Gesellschaft seien angesichts großer Herausforderungen auf starke Kirchen als Partner angewiesen.“

10% Finanzierungslösung
21.08.2021
Aufruf zur Umkehr
14. Ergänzung
zu Petition & Antrag vom 24.07.2015 an Papst Franziskus (21.08.2021 14. Ergänzung an Papst Franziskus)

wird geladen

08.11.2021 tagesschau „Fonds für Missbrauchsopfer - Frankreichs Bischöfe wollen Immobilien verkaufen(08.11.2021 tagesschau „Fonds für Missbrauchsopfer - Frankreichs Bischöfe wollen Immobilien verkaufen“).

Vorbildliche Bischöfe!? - Leider nicht von der
Deutschen Bischofskonferenz (DBK).

„Seit 1950 wurden in Frankreich mindestens  216.000 Minderjährige  von katholischen Priestern und Ordensleuten sexuell missbraucht. Nun will die Kirche die Opfer entschädigen - dafür will sie  Immobilien verkaufen.“

... „Eine Kommission soll  Immobilen verkaufen,  um die notwendigen Gelder aufzubringen, erklärte der Vorsitzende der französischen Bischofskonferenz, Eric de Moulins-Beaufort, zum Abschluss der Herbstvollversammlung der Bischöfe in Lourdes.“

... »„Wir greifen auf die  Reserven der Kirche  zurück.“ Auch die Aufnahme eines  Kredits  sei denkbar. „Wir nutzen dafür  keine Spenden  unserer Anhänger“,  betonte de Moulins-Beaufort.«

... „Eine  nationale Instanz  unter dem Vorsitz einer Beamtin des Justizministeriums solle sich mit den Anträgen der Opfer befassen, kündigte der Vorsitzende der Bischofskonferenz an.“

Pfeil, Kirche, Mobbing

»Die Bischöfe hatten sich auf ihrer siebentägigen Vollversammlung  erstmals geschlossen zur institutionellen Verantwortung der Kirche für die Missbrauchsfälle bekannt.  Es habe sich nicht um Einzelfälle gehandelt, sondern der  Missbrauch sei systematisch  gewesen, betonte de MoulinsBeaufort. Die Kirche habe die Opferweder angehört noch begleitet“, sagte er.«

... „Zur Bewertung der Aufarbeitung wurde der Papst um das Entsenden von Experten, sogenannten Visitatoren, gebeten.“

wird geladen

01.01.2022 Beschwerde an
Bundesinnenministerium
„Infolge staatsfeindlicher
Zustände
.“

WORT <> TAT

(01.01.2022 Beschwerde an BMI)

12.01.2022 Presseportal von „Die Zeit“ - „Kriminologe Pfeiffer: Staatsanwälte müssen Kirche kontrollieren“: (12.01.2022 Presseportal von „Die Zeit“ - „Kriminologe Pfeiffer: Staatsanwälte müssen Kirche kontrollieren“) -  Versagen von Staat & Kirche !  Vorsätzlich !?

Pfeil, Kirche, Mobbing

»Der Kriminologe Christian Pfeiffer fordert in einem aktuellen Beitrag in der Wochenzeitung DIE ZEIT,  deutsche Staatsanwaltschaften müssten aktiv gegen die Vertuschung des Missbrauchs in der katholischen Kirche vorgehen.  „Wieso gab es  seit 2010  keine zahlreiche Hausdurchsuchungen in deutschen Bistümern zu den Inhalten der sogenannten Giftschränke?“, schreibt der ehemalige Justizminister des Landes Niedersachsen.  Wieso leiteten Staatsanwälte keine polizeilichen Ermittlungen gegen Bistümer ein?  Warum reichten all die Berichte der Opfer und die Hinweise auf Aktenvernichtungen nicht für Durchsuchungsanordnungen?“«

„Pfeiffer kritisiert die  deutsche  Justiz, ...“ ...  »Er warnt: „Diese Leisetreterei muss aufhören!“.« ...

»Pfeiffer greift Kardinal Marx persönlich an:  Dieser gehöre „zu einer männlichen Machtelite, die unfähig scheint, Verzeihen zu ermöglichen durch das Eingestehen konkreter eigener Fehler.“

Bischof & Verantwortung,
Glaubwürdigkeit, Vertrauen

12.11.2022
Aufruf zur Umkehr
18. Ergänzung
an Papst Franziskus (12.11.2022 18. Ergänzung an Papst Franziskus)

„... An ihren Früchten also werdet ihr sie erkennen.“
(Mt 7,15-20)
Gemeinwohlatlas 2019 Kirche Mobbing

Ist dies denkbar und was bedeutet dies !? Missbrauchsopfer in Deutschland mit Stand 12.03.2019, Kirche, Mobbing

(Matthäus 21,12-17 „Die Tempelreinigung“)

Kirchenaustritte Kirche Mobbing

wird geladen

20.01.2022 Deutschlandfunk „Sexualisierte Gewalt in der Kirche / Der Schutz der  Hierarchen  galt den  Tätern “: (20.01.2022 Deutschlandfunk „Sexualisierte Gewalt in der Kirche / Der Schutz der Hierarchen galt den Tätern“) -  Versagen von Staat & Kirche !  Vorsätzlich !?

Pfeil, Kirche, Mobbing

„... mit Wucht machte das nun vorgestellte Gutachten für das Erzbistum München und Freising deutlich:  Kinder sind weniger wert als Kleriker. Der Schutz der Hierarchen galt den Tätern, nicht den Schutzbefohlenen.  Die Betroffenen wurden als Kinder und Erwachsene missachtet, ignoriert, als Bedrohung gesehen.  Wie in anderen Bistümern auch.

Das geht so weit, dass diejenigen Priester, die über besonders lange Zeit besonders vielen Kindern sexualisierte Gewalt antun,  besonders geschützt sind.“

Pfeil, Kirche, Mobbing

„Die römisch-katholische Kirche ist ein  Verantwortungsverdunstungsbetrieb und hier im Münchner Gutachten ist die  Verantwortungsverdunstungs-Betriebsleitung zu besichtigen.“

„Die  Vergangenheit  der römisch-katholischen Kirche ist schrecklich. Die  gegenwärtige Verteidigungsstrategie  der Kirchenmänner ist es auch.“

20.01.2022 Tagesschau »Missbrauch im Erzbistum München  Bilanz des Schreckens«:  (20.01.2022 Tagesschau „Bilanz des Schreckens“) -  Versagen von Staat & Kirche !  Vorsätzlich !?

»497 Opfer, 235 Täter und eine „Bilanz des Schreckens“: Das Gutachten zum Missbrauch im Erzbistum München belastet hochrangige Kirchenfunktionäre schwer - darunter auch den emeritierten Papst Benedikt und Kardinal Marx.« ... „Allerdings sei dies nur das sogenannte Hellfeld. Es sei von einer deutlich größeren Dunkelziffer auszugehen.“

Aufrufe zur  Umkehr !

Ohnmacht bei Machtmissbrauch

Ohnmacht bei Machtmissbrauch, Kirche, Mobbing

wird geladen

wird geladen

Situation in Friedens-Zeiten.

Situation in Kriegs-Zeiten.

Fragen:

   Welche drohenden Konsequenzen veranlassten in  vielen Jahrzehnten  tausende Verantwortliche in Staat und Kirche von Deutschland den  tausendfachen  sexuellen Missbrauch von Kindern zuzulassen !?

   Warum haben die  vielen Millionen  Mitmenschen, welche von den Verbrechen  wussten  (Eltern, Geschwister, Verwandte, Bekannte, Nachbarn, Erzieher, Lehrer, Bischöfe, Pfarrer, Diakone, Ordensleute, Ärzte, Therapeuten, Vereinsmitglieder, Beamte, Polizisten, Staatsanwälte, Richter, Politiker usw.), dies  geschehen lassen !?

   Gingen die möglichen tatsächlichen Konsequenzen  in Friedenszeiten   über  »soziale Ausgrenzung - oder der Abordnung zum Latrinenausheben oder Kartoffelschälen. Und der Konsequenz, ein "Kameradenschwein" zu sein.«  hinaus !?

   „... fehlte der Wille, diejenigen auch zu bestrafen, die an Verbrechen beteiligt gewesen sind“ !?
(siehe 25.01.2022 ZDF Doku - »Ganz normale Männer - Der „vergessene Holocaust“«)

Es ergibt sich:  Die  Ursachen  für das benannte Versagen in Kriegs- und in Friedenszeiten  sind identisch.

Daraus folgt für mich:      Jeweils ganz normale Menschen (sehr viele) haben versagt

lediglich 10%

Zeugnis
Verhalten Jesu
Verhalten Jesu, Kirche, Mobbing
Pfeil, Kirche, Mobbing

Wann  handeln  endlich die Politiker der Landes- und Bundesebene  aller Parteien,  insbesondere von CDU und CSU !?

Sind Kinder christlicher Familien keine schützenswerten Staatsbürger des Rechtsstaates BRD !?

Seit wann und nach welchem Regelwerk sind Straftaten im Bereich der christlichen Kirchen  alleinig  deren innere Angelegenheiten !?

Ab welcher Anzahl sind laut welchem Regelwerk Verbrechen eine zu duldene oder gar geschützte Norm !?


über 24 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg usw.,
16. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 26.02.2022
unbarmherziges
Täter-Netzwerk

Petition
und 22. Nachfrage an DBK
vom 17.04.2022
Erneut Macht durch Abhängigkeit:
Akzeptiere oder verzichte
.Nötigung !?

„Im Grunde müssen wir als Kirche vertieft lernen, und wir Amtsträger zuerst, nicht durch WORTE, sondern  durch das ZEUGNIS,   glaubwürdig zu werden.“
(31.12.2018 Kardinal Marx)

über 24 Jahre
Mobbing-Verbrechen

Bitte um Umkehr
77. Nachfrage vom 27.02.2022 an BOM

03.02.2022 TagesschauMissbrauch in der Kirche“ - „Ein klerikales System der Vertuschung“: (03.02.2022 Tagesschau „Missbrauch in der Kirche“ - „Ein klerikales System der Vertuschung“; Prof. Dr. Harald Dreßing war Mitautor der Missbrauchsstudie von 2018.) -  Versagen von Staat & Kirche !  Vorsätzlich !?

„tagesschau.de: Und die Bischöfe tragen dafür die Verantwortung?
Dreßing:   Natürlich.“ ...

Dreßing: „Wenn jemand zurücktreten will, dann kann er auch zurücktreten.“ ...

Pfeil, Kirche, Mobbing

Dreßing: Ich frage mich: Wie viele Rituale von Schambekundungen und Reuebekundungen brauchen wir denn noch? Es wird durch die Wiederholung eigentlich nicht glaubwürdiger.  Es zeigt sich immer wieder ein klerikales System der Vertuschung.  Es wird gerade das eingeräumt, was man wirklich nicht mehr bestreiten kann und selbst dann werden noch redaktionelle Fehler als Erklärung angeboten.“ ...

Pfeil, Kirche, Mobbing

Dreßing: ... Wir bräuchten jetzt wirklich eine nationale Wahrheitskommission.  Die müsste auf eine gesetzliche Grundlage gestellt werden. Diese Kommission bräuchte Zugriffsrechte auf Akten, zum Beispiel auf Sitzungsprotokolle aus Ordinariaten. Dass diese gesetzlichen Rahmenbedingungen nicht da sind,  da versagt bisher auch die Politik.  Die bisherigen kirchlichen und staatlichen Strukturen sind für die Aufarbeitung des Missbrauchsgeschehens nicht ausreichend.“

28.02.2022 Tagesschau „Rörig gibt Amt als Missbrauchsbeauftragter ab“ - „... sexueller Missbrauch wegverwaltet ...“: (28.02.2022 Tagesschau „Rörig gibt Amt als Missbrauchsbeauftragter ab“) -  Versagen von Staat & Kirche !  Vorsätzlich !?

»Er betonte, dass die Bekämpfung sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche weitergehen müsse. Das Ausmaß sei weiterhin riesengroß und zu viele Menschen schauten bei einem Verdacht noch immer weg, hieß es in einer Erklärung. „Der Kampf gegen sexuellen Kindesmissbrauch und seine Folgen ist noch lange nicht gewonnen.“«

Pfeil, Kirche, Mobbing

Mit der katholischen Deutschen Bischofskonferenz handelte Rörig vor zwei Jahren eine Gemeinsame Erklärung aus, in der sich die 27 Bistümer zu einer  unabhängigen Aufarbeitung verpflichten.“

Pfeil, Kirche, Mobbing

»Nach der Veröffentlichung des Gutachtens über den Umgang mit Missbrauchsfällen im Erzbistum München und Freising im vergangenen Januar sagte er, ihn verstöre der Pragmatismus, mit dem „sexueller Missbrauch wegverwaltet worden ist“. Bei der Aufarbeitung gebe es eine „beschämende Halbherzigkeit“.«

wird geladen

Das Argument - Die Tat bzw. die Taten sind verjährt und sollten deshalb nicht mehr beachtet werden. - berücksichtigt überwiegend die Täter-Interessen und geht an der Realität vorbei. Dies verdeutlichen nachfolgende Fragen:

   Wer würde  wissentlich  sein minderjähriges Kind einem Missbrauchstäter anvertrauen, dessen bekannt gewordene Missbrauchs-Taten lediglich verjährt sind !?

   Wer würde  wissentlich  einem Bankräuber sein Geld anvertrauen, dessen bekannt gewordene Bankraub-Taten lediglich verjährt sind !?

Daraus ergibt sich die Frage:

Wieso sollte ein Pfarrer/Bischof, Bürgermeiser, Politiker, Arzt, Polizist, Richter, Staatsanwalt usw. seine auf Vertrauen basierende Tätigkeit "glaubwürdig" ausführen können, nur weil dessen bekannt gewordene Verbrechen (=abscheuliche Taten) lediglich verjährt sind !?

wird geladen

wird geladen

Die Folgen des Versagens der Verantwortlichen sind z.B.:

Verrat
fast 25 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
17. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 31.07.2022; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.
» Verhalten nach
7 Todsünden «

Verrat
über 24 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
16. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 26.02.2022; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.
» 1 Million ? je Opfer «

wird geladen

Umkehr-Kriterien
Räuber & Beute behalten
» 217,5 Milliarden ? « Verhalten heutiger Nachfolger Christi?, Umkehrkriterien, Kirche, Mobbing

12.04.2022 „Neue Hochrechnung - Kirchenmitglieder sind nur noch eine Minderheit in Deutschland“" (12.04.2022 Spiegel „Neue Hochrechnung - Kirchenmitglieder sind nur noch eine Minderheit in Deutschland“)

Pfeil, Kirche, Mobbing

„Die römisch-katholische und evangelische Kirche verlieren weiter an Einfluss in Deutschland. Laut Hochrechnungen von Experten sind erstmals seit Jahrhunderten mehr als 50 Prozent der Menschen in Deutschland weder römisch-katholisch noch evangelisch. »Es ist  eine historische Zäsur,  da es im Ganzen gesehen,  seit Jahrhunderten das erste Mal in Deutschland nicht mehr normal ist, Kirchenmitglied zu sein«, sagt der Berliner Sozialwissenschaftler Carsten Frerk von der Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland (fowid), ...“

Die Verantwortlichen haben eine Räuberhöhle bewirkt.

Kirche, Mobbing

wird geladen

Bundespräsident Steinmeier - Rede zur Eröffnung des 102. Deutschen Katholikentags in Stuttgart am 25.05.2022: (25.05.2022 Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier)

„Entscheidender ist, glaube ich, dass Missbrauch und Vertuschung und deren schleppende Aufklärung viel Vertrauen  beschädigt  und  zerstört  haben. Und auch viel Selbstvertrauen. Viele haben sich abgewendet, viele aus Enttäuschung.
...

„Umso mehr möchte ich all jene ermutigen, die sich tatkräftig für die Erneuerung der katholischen Kirche in Deutschland einsetzen.“
...

„..., welche Rolle die Kirche und die Christen in Zukunft in unserer Gesellschaft spielen.  Ob es lohnt, wieder neu auf sie zu hören.
...

Pfeil, Kirche, Mobbing

»Die Würzburger Synode hat 1975 formuliert:  „Die Welt braucht keine Verdoppelung ihrer Hoffnungslosigkeit durch Religion.“  Sie braucht, füge ich hinzu, auch keine Verdoppelung ihrer säkularen Glücksversprechen. Sie braucht Orientierung über das Heute hinaus. Sie braucht Verantwortung für die Schwachen. Sie braucht das praktische Beispiel der Nächstenliebe - auch wenn sie etwas kostet? der Heilige Martin hat uns Beispiel gegeben. Und sie braucht das  Zeugnis eines Glaubensdessen Zuversicht immer noch ein Stück größer ist als Verzagtheit, dessen Hoffnung immer ein Stück größer ist als Verzweiflung

Pfeil, Kirche, Mobbing

wird geladen

„... An ihren Früchten also werdet ihr sie erkennen.“
(Mt 7,15-20)

Gemeinwohlatlas 2019 Kirche Mobbing

Kirchenaustritte Kirche Mobbing

wird geladen

wird geladen

Am 27.06.2022 sagte der Vorsitzende der Deutsche Bischofskonferenz (DBK), Bischof Dr. Georg Bätzing, zur Katholischen Kirche in Deutschland: (27.06.2022 Pressemeldung | Nr. 101 „Kirchenstatistik 2021“)

„Die Zahl der Kirchenaustritte ist in 2021 erneut massiv gestiegen:  359.338  Menschen haben die Kirche verlassen (2020: 221.390? 2019: 272.771).“
...

Pfeil, Kirche, Mobbing

„Die Zahlen des Jahres 2021 zeigen die tiefgreifende Krise, in der wir uns als katholische Kirche in Deutschland befinden. Es ist nichts schönzureden, und ich bin - trotz der gestiegenen Zahlen der Sakramentenspendung - zutiefst erschüttert über die extrem hohe Zahl von Kirchenaustritten.
...

„Zur Kirche zu gehören ist ebenso wenig eine Selbstverständlichkeit wie aktiv in ihr mitzuwirken. Die Skandale, die wir innerkirchlich zu beklagen und in erheblichem Maße selbst zu verantworten haben, zeigen sich in der Austrittszahl als Spiegelbild. Dieses dürfen wir nicht verzerren, wir müssen uns von der Vorstellung verabschieden, dass die Kirchen wieder voller werden oder die Zahl der Gläubigen wieder steigt.“
...

„Es gibt viele gute Gründe, in der Kirche  zu bleiben  und  sie mitzugestalten. Kirche vermittelt Hoffnung, besonders in bedrängenden Krisenzeiten. Kirche schenkt Menschlichkeit, besonders da, wo andere entrechtet oder verarmt sind. Kirche stärkt den Glauben da, wo Menschen die Frage nach Gott stellen und religiöse Orientierung suchen. Kirche nahe bei den Menschen sein heißt, die Türen der Häuser und der Herzen weit zu öffnen.  Wo aus gelebtem Glauben Gemeinschaft entsteht, da ist Kirche nach wie vor überzeugend und anziehend.

Pfeil, Kirche, Mobbing

Hoffentlich ist dies nicht lediglich eine  erneute Floskel  der Betroffenheit.  Dies wird sich im Zeugnis der TAT erweisen.

04.09.2022 Manfred Lütz („... ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Diplomtheologe. Im Auftrag von Papst Johannes Paul II. organisierte er 2003 im Vatikan einen Kongress zum Thema Missbrauch von Kindern und Jugendlichen durch katholische Priester und Ordensleute und beriet später auch die Bischofskonferenz.“) im Spiegel zum Thema „Missbrauch in Kirche und Sport: Alle sind erschüttert - und dann?“: (04.09.2022 Manfred Lütz „Alle sind erschüttert - und dann?“)

Anders als etwa in Irland, Australien oder Österreich hält sich der Staat in Deutschland bisher weitgehend aus der Aufarbeitung von Missbrauchsfällen heraus. Das Ergebnisse:  Niemand übernimmt wirklich Verantwortung;  die Betroffenen fühlen sich nicht ausreichend gehört und entschädigt. Schlimmer noch. Als Psychotherapeut gewinnt man den Eindruck, dass  die Missbrauchsaufarbeitung in Deutschland den Opfern schadet und Täter gefährlicher macht.“ ...

Bilanziert man nüchtern die Ergebnisse seit 2010, sind diese erschreckend dürftig. Für die katholische Kirche haben Juristen das Kommando übernommen.“ ...

„In  12 Jahren  millionenschwerer »Aufarbeitung« in der katholischen Kirche ist noch kein einziger Verantwortlicher wegen eigenen Fehlverhaltens freiwillig zurückgetreten.“ ...

„Das Scheitern dieser Art von juristischer Aufarbeitung wird erfolgreich durch grandios inszenierte Pressekonferenzen verschleiert, in denen sich Juristen am theatralischen Auftritt versuchen.“ ...

„Die katholische Kirche kommt offensichtlich aber aus diesen sinnlosen Aufarbeitungsriten nicht mehr allein heraus.“ ...

Pfeil, Kirche, Mobbing

„Nun kann es einer Gesellschaft letztlich egal sein,  wenn da eine Institution Selbstmord aus Angst vor dem Tod betreibt.

Deswegen müssten die 27 auch aus Sicht von Klaus Mertes fehlkonstruierten Aufarbeitungskommissionen der 27 Bistümer, die nur zu wissenschaftlich wertlosen, weil nicht vergleichbaren Ergebnissen geführt hätten,  aufgelöst und alle Daten der zentralen staatlichen Untersuchungskommission übergeben werden.“

wird geladen

wird geladen

Siehe hierzu die Übereinstimmung mit
der Übersicht
„Zwischen den Fronten“.
Scheinheiligkeit
vor Gericht,
Hexenverfolgung

» 12 Jahre später «
Welche Glaubwürdigkeit haben die Aussagen vom 24.03.2010 der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) !?
» Scheinheiligkeit «

Scheinheilige sind keine Christen“ ...
Der Scheinheilige ist ein Mörder.Laut Papst Franziskus am 06.06.2017: (06.06.2017 Papst Franziskus „Scheinheilige sind keine Christen“)

27.09.2022 „Willkommen in der Welt der Betroffenen!„: (27.09.2022 „Willkommen in der Welt der Betroffenen!„)

»Die Entscheidungsgewalt wird allenfalls dann an „unabhängige“ Kommissionen verlagert, wenn die Bischöfe  zuvor  die Rahmenbedingungen für deren Entscheidungskompetenz  festgezurrt haben  und die  Verantwortung für die Konsequenzen  abwälzen  können.  Das zeigt sich insbesondere am Verfahren zur „Anerkennung des Leids“:  Verantwortung für die Missstände im Anerkennungsverfahren lehnen die Bischöfe ab.  Schließlich arbeite dieses Gremium unabhängig. Unabhängig? Die DBK hat doch die Vorgaben des Verfahrens im Vorfeld  diktiert.  Bis hin zu dem Auswahlverfahren der sieben Gremienmitglieder und den Obergrenzen für Anerkennungszahlungen.« ...

»Während der scheidende Missbrauchsbeauftragte der DBK, Bischof Stefan Ackermann, vor 230 Synodalen  öffentlich behauptet, Zahlungen orientierten sich am oberen Rahmen der Schmerzensgeldtabellen,  kommen Kerstin Claus, Bundes-beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, und Prof. Hans Schulte-Nölke, Leiter der Studie zur Aufarbeitung im Bistum Osnabrück, kommen zu einem ganz anderen Schluss. "Es gibt zwar ein Verfahren der Deutschen Bischöfe für Leistungen in Anerkennung des Leids.  Die nach diesen möglichen Zahlungen und Leistungen bleiben aber  weit hinter dem zurück,  was Verletzte nach dem staatlichen Recht erhalten würden.“«

Dies ist für mich:

Ein  erneutes  verlogenes Zeugnis der DBK = erneute  Vergewaltigung der Opfer.

„Die Betroffenen, die sich im Aktionsbündnis zusammengeschlossen haben, lassen sich dadurch nicht beirren und fordern weiterhin:

  eine unabhängige und staatliche Kommission für Aufarbeitung und Schmerzensgeld

  einen juristischen Beistand für Betroffene aufgrund der an ihnen begangenen Verbrechen

  Gerechtigkeit und Genugtuung durch  tatsächliche Entschädigungen

  den Stopp der Verjährung bei sexuellem Missbrauch

  Transparenz bei den Verfahren zur Anerkennung des Leids

  eine Begründung der Entscheidung als Grundlage für ein Widerspruchsrecht

  die Beschlagnahmung von Täterakten.“

22 Anträge usw. auf
Exkommunizierung
von Bischof Feige
und Auflösung der DBK
vom 20.08.2023; auch Hilferuf für Papst Franziskus. usw.

24.12.2022 vaticanNEWS Papst Franziskus in seiner Weihnachts-Predigt (24.12.2022 vaticanNEWS Mitteilung der Krippe - „Mindestens drei Dinge: Nähe, Armut und Konkretheit.„):

Was will er uns also durch die Krippe mitteilen? Mindestens drei Dinge:  Nähe, Armut und Konkretheit.“ ...

„Doch Jesus wird dort geboren, und die Krippe erinnert uns daran, dass er nichts sonst um sich hatte als diejenigen, die ihn liebten: Maria, Josef und die Hirten; alles arme Leute, die ihre Zuneigung und ihr Staunen verband und nicht ihr Reichtum und große Möglichkeiten. Die arme Krippe lässt also den wahren Reichtum des Lebens ans Licht kommen:  nicht Geld und Macht, sondern Beziehungen und Personen.“ ...

„Und wir sind aufgerufen, eine Kirche zu sein, die den armen Jesus anbetet und Jesus in den Armen dient. Wie ein heiliger Bischof sagte:  »Die Kirche unterstützt und segnet die Bemühungen, die ungerechten Strukturen zu verändern, und  stellt nur eine Bedingung:  dass die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Veränderungen wirklich den Armen zugutekommen« (O.A. ROMERO, Hirtenwort zum neuen Jahr, 1. Januar 1980).“ ...

„Er, der von Maria liebevoll in Windeln gewickelt wurde, möchte, dass wir uns mit Liebe bekleiden.  Gott will nicht den Schein, sondern das Konkrete.  Lassen wir dieses Weihnachten nicht verstreichen, ohne etwas Gutes zu tun.“ ...

Wir sehen Dich arm und du lehrst uns, dass der wahre Reichtum nicht in den Dingen liegt, sondern in den Menschen, besonders in den Armen: Vergib uns, wenn wir Dich in ihnen nicht erkannt und dir nicht in ihnen gedient haben. Wir sehen dich konkret, denn konkret ist deine Liebe zu uns:  Hilf uns, unseren Glauben konkret zu leben.  Amen.“

Pfeil, Kirche, Mobbing

Mauer des Schweigens Scheiterhaufen, Kirche, Mobbing

Ich suche ...
Philosoph Diogenes, Laterne, Menschen, Gesicht, Kirche, Mobbing

Was für Menschen  sind dazu fähig !?

13.03.2023 ARD History - „Kinderraub  - Ein dunkles Kapitel der katholischen Kirche(13.03.2023 ARD History - „Kinderraub - Ein dunkles Kapitel der katholischen Kirche“):

„In vielen Ländern gab es Fälle von  Babyraub,  Irland erlangte in diesem Kontext traurige Berühmtheit, ebenso Argentinien, Chile oder Australien - aber nirgendwo auf der Welt verschwanden so viele Babys wie in Spanien.“ ...

Organisierter Kindesraub.  In den ersten Jahren der Diktatur ideologisch motiviert, entwickelte er sich bald zu einem lukrativen Geschäft, in das Ärzte, Anwälte, und  vor allem  die römisch-katholische Kirche verwickelt waren.“ ...

„Man schätzt, dass in spanischen Geburtskliniken bis in die 90iger Jahre an die  300.000 Babys verschwanden  und mit gefälschten Papieren an kinderlose Paare  verkauft wurden.  Inzwischen suchen Mütter ihre Kinder, und Kinder ihre leiblichen Eltern - doch das gestaltet sich extrem schwierig: Kein Wunder angesichts fehlender Dokumente, mangelnden politischen Willens und  vor allem  der  Mauer des Schweigens,  mit der sich die Kirche umgibt.“

=> Täter:   Männer und Frauen der Kirche.
Siehe sexueller Missbrauch in Verantwortung der Kirche.

Pfeil, Kirche, Mobbing

Dulde

oder

verschwinde.

Scheinheiligkeit
der Verantwortlichen in STAAT & KIRCHE.

11.04.2023 arte „Religion und Missbrauch“ - „Schweigen und Vertuschen - Die  Todsünden  der katholischen Kirche(„Staatsversagen“ - 11.04.2023 arte „Religion und Missbrauch & 11.04.2023 arte „Religion und Missbrauch):

»Und der Staat? Er steht immer noch viel zu häufig an der Seitenlinie, wenn die  pädokriminellen Täter  einen weißen Stehkragen tragen, von dem ein Kreuz baumelt. Gerade auch in Deutschland. „Das ist nicht nur ein Kirchenversagen, das ist ein  Staatsversagen “, sagt der Münchener Sozialpsychologe Heiner Keupp dazu. Professor Keupp, der selbst Mitglied der Unabhängigen Aufarbeitungskommission des Bundes ist, hält es für  absurd,  dass es der katholischen Kirche auch mehr als zehn Jahre nach Bekanntwerden des  flächendeckenden Missbrauchs  in Deutschland noch immer gestattet sei, die Aufarbeitung der Verbrechen in Eigenregie zu organisieren.«

Anteil von sexuellem Missbrauch Kirche, Mobbing

wird geladen

Mauer des Schweigens Scheiterhaufen, Kirche, Mobbing

Ich suche ...
Philosoph Diogenes, Laterne, Menschen, Gesicht, Kirche, Mobbing

Scheiterhaufen, Kirche, Mobbing

19.04.2023 deutschlandfunk.de „Bericht einer Aufarbeitungskommission über sexuellen Missbrauch im Erzbistum Freiburg“ -  „Staat im Staate entwickelt“  -  „... und die Politik schaute zu.“  (Staatsversagen - „fortwährende Ignoranz des Kirchenrechts“ - 11.04.2023 arte „Bericht einer Aufarbeitungskommission“):

„Was die Studie im Erzbistum Freiburg in ühseliger Kleinarbeit zutage gefördert hat, öffnet den  Blick in einen Abgrund.“ ... „berechnend“... „mitleidslos“ ... „Täter zu schützen und die Opfer mundtot zu machen“ ... „Staatsanwaltschaft wurde angelogen, um Verbrechen an Kindern und Jugendlichen zu vertuschen“ ... „ungeheuren Vertrauensverlust“ ... „Jahrzehntelang  rannten sie gegen eine  Mauer des Schweigens.  Sie bricht jetzt zusammen.“ ...

„Dass die Freiburger Missbrauchsstudie dem früheren Vorsitzenden der Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, jedoch eine  fortwährende Ignoranz des Kirchenrechts   bescheinigen würde, entsetzt dann doch.“ ...

Übergriffige Priester werden ohne Auflagen versetzt - oder falls es Auflagen gibt, werden diese nicht kontrolliert. So werden Missbrauchstätern neue arglose Opfer zugeführt. Deren Leid bedeutet nichts. Der Ruf der Kirche dagegen alles. Weitere juristische Schritte liegen nun in der Hand des Papstes.“ ... „bleiben die Täter meist straflos und die Geschädigten oft ungehört.“ ...

„Wie der Bericht offenlegt, hat sich in der Vergangenheit in der Kirche eine Art  Staat im Staate entwickelt , in dem Unrecht begangen wurde, und zwar begünstigt durch Hierarchiegläubigkeit, Männerbündigkeit und fehlende Machtkontrolle. Es sind eben doch die Strukturen, und die Politik schaute zu.“

Pfeil, Kirche, Mobbing

Kirche Mobbing, Unredliches Motto: Absicht=Recht, Wenn Unrecht zur Recht wird, weil ...

wird geladen

23.05.2023 „Vorstellung der Zahlen kindlicher Gewaltopfer – Auswertung der Polizeilichen Kriminalstatistik 2022“ vom Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) Kerstin Claus und dem Präsidenten des Bundeskriminalamtes (BKA) Holger Münch: (23.05.2023 „Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 2022“):

„Laut PKS sind im Jahr 2022 die Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch mit 15.520 Fällen auf einem gleichbleibend hohen Niveau wie in 2021 (15.507 Fälle). Einen Anstieg um 10,3 % auf über 48.800 Fälle gab es bei den Missbrauchsdarstellungen von Kindern und Jugendpornografie.“ ... „in Deutschland  seit 2018 mehr als verzwölffacht“ ... „Das Dunkelfeld insgesamt  und auch der Anteil an Straftaten, von denen die Polizei keine Kenntnis erhält,  ist um ein Vielfaches größer.“

Wenn  in Deutschland noch immer  jeden Tag  48 Kinder  Opfer sexueller Gewalt werden,  können wir mit stagnierenden Fallzahlen nicht zufrieden sein. Sie bedeuten ein gleichbleibend hohes Leid für wehrlose kindliche Opfer.“ ...

„Claus beklagte zudem, dass bis heute zum Thema sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche  keine validen Aussagen möglich seien. Es fehle an Daten zu tatsächlichen Gefährdungslagen, zu Tatorten und zu Tatkontexten sowie darüber, ob und wie Präventionsmaßnahmen oder Hilfeangebote wirken.“ ...

„»Claus: „Gute, verantwortliche Politik, zielgerichtete Polizeiarbeit und guter Kinder- und Jugendschutz auf  Bundes- und Landesebene  können nur gelingen,  wenn  auch Daten aus der  Dunkelfeldforschung  verlässlich vorliegen und auf dieser Grundlage die notwendigen Ressourcen zur Verfügung gestellt werden.“«

wird geladen

Ist dies denkbar und was bedeutet dies !? Missbrauchsopfer in Deutschland mit Stand 12.03.2019, Kirche, Mobbing

„... An ihren Früchten also werdet ihr sie erkennen.“
(Mt 7,15-20)
Gemeinwohlatlas 2019 Kirche Mobbing

Kirchenaustritte Kirche Mobbing

28.06.2023 ZEIT-ONLINE „Kirchenaustritte: Katholische Kirche verliert mehr als eine halbe Million Mitglieder“: (28.06.2023 „Katholische Kirche verliert mehr als eine halbe Million Mitglieder“)

»Mehr als eine halbe Million Menschen sind 2022 aus der katholischen Kirche ausgetreten. Die Zahl der Kirchenaustritte lag bei 522.821, wie die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) mitteilte. Im bisherigen Rekordjahr 2021 waren es noch 359.338 Austritte gewesen. „Die katholische Kirche stirbt einen quälenden Tod vor den Augen der gesellschaftlichen Öffentlichkeit“, sagte der Kirchenrechtler Thomas Schüller.«

Anteil von sexuellem Missbrauch Kirche, Mobbing

Übersicht „Bischöfe der
Schande !?“ Kirche, Mobbing

Unglaubliches Versagen der zuständigen Verantwortlichen in KIRCHE und STAAT:
Nach 5 Jahren angeblicher ernsthafter Aufarbeitung des erwiesenen und eingestandenen abscheulichen Unrechts (insbesondere mit Straftaten) einer Studie von 2018, befindet man sich mit der Aufarbeitung immer noch lediglich innerhalb der Spitze des  Unrechts-Eisbergs. Wie groß ist der Eisberg !?

25.09.2023 Tagesschau »Katholische Missbrauchsstudie - „Spitze des Eisbergs“«: (25.09.2023 Tagesschau »Katholische Missbrauchsstudie - „Spitze des Eisbergs“«)

2018 - »Marx bat damals die Betroffenen „für alles Versagen und für allen Schmerz um Entschuldigung. „Und ich tue es auch ganz persönlich.“ Ein Blick in den Abgrund - vor allem, da es sich bei diesem Befund nur um die  „Spitze des Eisbergs“.  handele, so die Forscher.« ...

2023 - »„Ehrliche Aufarbeitung“?

„Wir sind nach wie vor immer noch bei der  Spitze des Eisbergs“,  sagt Harald Dreßing  fünf Jahre  später.  Der Psychiater hat die Untersuchung mehrerer Institute damals koordiniert und deutlich gemacht, dass die ermittelten Zahlen keinesfalls ein vollständiges Bild liefern. Das „Dunkelfeldmüsste ausgeleuchtet werden. Das sei umständlich, da man dafür aufwendige Umfragen durchführen müsse. Weder Politik noch Kirche hätten das bis heute veranlasst.«

18.10.2023 ZDF „Missbrauch in Kirche - Bistum Aachen veröffentlicht Namen von Tätern“: (18.10.2023 ZDF „Bistum Aachen veröffentlicht Namen von Tätern“)

„Im Zuge der Aufarbeitung sexualisierter Gewalt durch Priester und andere kirchliche Beschäftigte hat das Bistum Aachen die Namen von 53 Tätern und mutmaßlichen Tätern im Internet veröffentlicht.“

„Nach Angaben des Bischofs ist unter den 53 genannten Namen nur ein Laie, die übrigen seien Priester. Unter den Namen der mutmaßlichen Täter findet sich auch der Name eines im Jahr 1986 verstorbenen Weihbischofs.“

„Ich verstehe, dass dies für viele ein Schock sein muss. Wir machen für keinen mutmaßlichen Täter eine Ausnahme, ganz gleich, welchen Rang er zeitlebens einnahm.“ (Helmut Dieser, Aachener Bischof)

wird geladen

wird geladen

01.01.2019 Ergänzung zur Petition vom 04.07.2018 an das Europäische Parlament

Entwicklung der Weltbevölkerungszahl seit Christi Geburt (in Milliarden)

Welche Spezies löscht sich selbst aus!?
„Wenn Dummheit ...“Wenn Dummheit eine Krankheit ist ..., Kirche, Mobbing

Lösungsansätze:

Permakultur ist ein kreativer Gestaltungsansatz, der auf eine Welt schwindender Energie- und Ressourcenverfügbarkeit reagiert(David Holmgren)

18.01.2019 „Fridays-for-Future-Bewegung“ (Freitage für die Zukunft) infolge Versagen der verantwortlichen Politiker
Hierbei wird die Bedeutung des Einzelnen deutlich:
Jede Wegstrecke beginnt mit dem

 1. Schritt .

Rede von
Greta Thunberg
(15 Jahre) vom 13.12.2018 auf der
24. Klimakonferenz COP 24 in Polen:

24.01.2019 UN-Generalsekretär Guterres:Klimawandel ist direkte, existenzielle Bedrohung
„Guterres gab darüber hinaus bekannt, dass er im September 2019 einen Klimagipfel einberufen wird,  um den Klimaschutz an die Spitze der internationalen Agenda zu setzen.
» auf 1. Platz «

15.03.2019 „Fridays-for-Future-Bewegung“ (Freitage für die Zukunft) rief zu weltweiten Protest-Tag auf.
» In über 100 Länderen « demonstrierten Kinder und Jugendliche. „Die Jugendlichen sehen sich als Sprachrohr für die Zukunft.“

Petitionsausschuss des Europäischen Parlamentes
Hilferuf als offener Brief
vom 01.01.2019

„Nun bleiben uns noch zwanzig Jahre, um die Menschheit vor dem Untergang zu retten.“
Handeln sofort ! - um die Menschheit vor der Selbstvernichtung zu bewahren.“

über 22 Jahre
Scheinheiligkeit im Bistum Magdeburg,
9. Ergänzung
an Papst Franziskus
vom 19.04.2020

Jetzt handeln,  bevor alle leiden und  Milliarden sterben !“

Umwandlung
der für die Menschheit  zerstörerischen  Wirtschaft in eine die Welt schützende  neue Wirtschaft.“

über 22 Jahre
Mobbing-Verbrechen

24.05.2020 an die DBK
20. Nachfrage

06.05.2019 Bericht Weltbiodiversitätsrat

„Der Mensch droht als Verursacher des sechsten Massensterbens in die Geschichte einzugehen.“

Lösungsansätze:

31.01. bis 13.02.2019 Volksbegehren
in Bayern
BIENEN UND ARTENVIELFALT RETTEN !

„Es ist das größte Artensterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier.“

„DIE SITUATION IST VERHEEREND:

 Mehr als ein Drittel aller typischen Ackerwildkräuter ist gefährdet - ein wichtiger Lebensraum und Nahrungsspender für Insekten.

 Der Bestand der Insekten ist seit 1989 um etwa 75% gesunken - Insekten dienen als Nahrungsmittel vieler Vogelarten.

 Der Bestand der Feldvögel ist seit 1965 um etwa 65% zurückgegangen.“

20.07.2019 „Die Öko-Rebellen vom Himalaya“

Indischer Unionsstaat Sikkim: „... indischer Bundesstaat im Himalaya hat seine Landwirtschaft komplett auf Bio umgestellt, ...“

„Fridays for Future“
Wir streiken,
bis Ihr handelt !

05.03.2019 „Scientists for Future“700 Wissenschaftler und Prominente unterstützen Klimastreik“

„Viele Wissenschaftler schüttelten seit Jahren den Kopf darüber, wie die deutsche Politik in Sachen Klima agiere.“

„Rechte der Natur - Biokratie“

Drei Hauptaspekte der Biokratie sind die Umweltwissenschaften, die (Umwelt)ethik und das Umweltrecht (sowie Tierrecht).“

Stiftung Weltethos
Stiftung „Weltethos für interkulturelle und interreligiöse Forschung, Bildung und Begegnung“

Inernationale Gesellschaft für Menschenrechte“ (IGFM)
Menschenrechte (IGFM)

17.02.2020 hartaberfair „Welt im Klimawandel: Wieviel können wir selbst tun?“

Prof. Dr. Michael Braungart: „Lasst uns nützlich, statt nur weniger schlecht sein.“ (Prof. Dr. Michael Braungart)

Die zerstörerische Perversion des  real existierenden  „schuldenbasierten  Wirtschaftssystems“ verdeutlicht nachfolgende Dokumentation: 14.07.2020 phoenix plus „Droht nach Corona der Finanzcrash?“ - „Weltbank und IWF schlagen Alarm. Die Schuldenblase bedrohe immer mehr die Weltwirtschaft.

[siehe 14.07.2020 phoenix plus „Droht nach Corona der Finanzcrash?“]

4,2 Milliarden Betroffene1,2 Millionen Tote - zwischen 2000 und 2019 hat sich die Zahl der Naturkatastrophen gegenüber den vorherigen 20 Jahren  fast verdoppelt.  Ein UN-Bericht sieht dafür vor allem einen Grund: den  Klimawandel.“
Schaden zw. 2000 und 2019 fast 3 Billionen US-Dollar.

[siehe 12.10.2020 tagesschau.de „UN-Bericht - Mehr Naturkatastrophen durch Klimawandel]

wird geladen

wird geladen

Pfeil, Kirche, Mobbing

Welche Absurditäten (lt. Duden: „gesundem Menschenverstand völlig fern“):

Wie kann in einem  endlichen Umfeld (Planet Erde) auf  unendliches Wachstum  gehofft werden !?

Wie kann es wirtschaftlich sein, wenn  die Grundlage  der Wirtschaft  zerstört wird  (Planet Erde) !?

Warum dürfen  wenige  die Erde zerstören, jedoch  die Mehrheit  muss die Folgen tragen !?

Warum dürfen „im Namen“ der Freiheit  wenige  die Freiheit  der Mehrheit  gefährden !?

Warum ist es gerecht, wenn  wenige  profitieren und  alle  gefährdet sind !?

Siehe auch u.a. 24.07.2020 WELT „Countdown zum Weltuntergang - Die Klimakatastrophe“ - „... nirgends wären wir mehr sicher vor den existenziellen Bedrohungen der Klimakatastrophe.(24.07.2020 WELT „Countdown zum Weltuntergang - Die Klimakatastrophe“)

Transparent (Banner) zum Schutz des Planeten Erde  „Jetzt handeln.“  als pdf-Dateien von Dietmar Deibele.

Bunner-Größe zum Ausdruck auf A4-Seiten wählen:   

 

wird geladen

wird geladen

Pfeil, Kirche, Mobbing

AFP Nachrichtenagentur - UN-Generalsekretär Antonio Guterres am 08.09.2020: (08.09.2020 AFP Nachrichtenagentur - „Gemeinsam gegen Klimawandel“)

Entweder stehen wir zusammen oder wir sind dem Untergang geweiht“.

»Die Veränderung des Klimas sei  „eine viel größere Bedrohung  als die derzeitige Coronavirus-Pandemie und bedeute „eine  existenzielle Gefahr  für unseren Planeten und unser Leben“.«

Der UN-Generalsekretär Antonio Guterres spricht am 18.12.2020 aus Anlass des 75-jährigen Bestehens der Vereinten Nationen im Deutschen Bundestag: (18.12.2020 UN-Generalsekretär Antonio Guterres spricht im Deutschen Bundestag)

Sie verfechten gemeinsam mit uns die Auffassung, dass Frieden nur von Dauer ist, wenn Frauen uneingeschränkt an allen Phasen des Prozesses  mitwirken  können.“

„Die  größte langfristige Bedrohung  für unsere Sicherheit geht  nicht  von Kriegen aus,  die auf dem Schlachtfeld geführt werden,  sondern vom selbstmörderischen Krieg gegen die Natur.

Die Klimabedrohung ist unausweichlich und unwiderlegbar.

Ich begrüße sehr,  dass Deutschland die Aufmerksamkeit des Sicherheitsrats immer wieder auf die Frage der Klimasicherheit lenkt.

Wir sehen, wie die Gefahren tagtäglich anwachsen.“

Ohne konzertiertes Handeln  ist bis zum Ende des Jahrhunderts mit einer Erderwärmung um mehr als 3 Grad zu rechnen.

Das ist eine Katastrophe.

Wir müssen an drei Fronten aktiv sein: Abschwächung, Finanzierung und Anpassung.

In allen Bereichen ist Deutschland weltweit eine treibende Kraft.“

22.02.2021 „UN-Umweltkonferenz in Nairobi -  Mehr als martialische Worte?“  - »Die meisten Vereinbarungen gegen Umweltzerstörung werden nicht eingehalten, klagen die UN. Ein Treffen soll den  „Krieg gegen die Natur“  stoppen.«: (22.02.2021 »... den „Krieg gegen die Natur“ stoppen.«)

»UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat die  Alarmglocken geläutet:  „Wir haben einen sinnlosen und selbstmörderischen Krieg gegen die Natur geführt“, sagte er kurz vor Eröffnung der Konferenz. „Das Resultat sind drei miteinander verbundene Umweltkrisen: Eine Klimastörung, Verlust von Artenvielfalt und Umweltverschmutzung,  die alle zusammen unsere Überlebensfähigkeit als Spezies bedrohen.“«

„In den vergangenen 50 Jahren habe sich die Weltwirtschaft fast  verfünffacht,  der Handel  verzehnfachtEine Million der acht Millionen Pflanzen- und Tierarten seien  vom Aussterben bedroht. Der Verbrauch natürlicher Ressourcen habe sich  verdreifacht. Menschliches Handeln sei auf dreiviertel der eisfreien Erdfläche zu verzeichnen und bei dreiviertel der Ozeanfläche. Die Menge der Treibhausgase hätten sich  verdoppelt. Chemie, Abfälle, Umweltverschmutzung -  alles dramatisch, erst Recht vor dem Hintergrund eines  weiter rapiden Bevölkerungswachstums.“

Pfeil, Kirche, Mobbing

26.05.2021 tagesschau »Klimaklage gegen Shell - Ein Urteil wie ein „Paukenschlag“«: (26.05.2021 tagesschau »Klimaklage gegen Shell - Ein Urteil wie ein „Paukenschlag“«)

»Das Urteil verpflichtet das Unternehmen dazu, seine Emissionen bis 2030 im Vergleich zu 2019 um 45 Prozent zu verringern. Shell müsse „seinen Beitrag leisten im Kampf gegen gefährlichen Klimawandel, so die Entscheidung der Richter. Denn das Unternehmen trage mit seinem Geschäft zu den „schlimmen“ Folgen des Klimawandels für die Bevölkerung bei und sei „verantwortlich“ für enorme Mengen an ausgestoßenen Treibhausgasen

09.08.2021 Zeit-Online „Weltklimarat: Klimabericht sagt drastische Klimawandel-Folgen voraus“ (09.08.2021 Zeit-Online „Weltklimarat: Klimabericht sagt drastische Klimawandel-Folgen voraus“ )

Mehr Hitzewellen, Dürren und Starkregen: Der  menschengemachte Klimawandel  beschleunigt sich, und das mit verheerenden Folgen, wie aus dem neuen Bericht des Weltklimarats hervorgeht.“ ...

„«Der Planet schwebt in Lebensgefahr und mit ihm seine Bewohner», mahnte Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD).“ ...

„Mit dem Bericht ist zweifelsfrei klar, dass praktisch der gesamte Klimawandel seit Ende des 19. Jahrhunderts auf den Menschen zurückzuführen ist.

Pfeil, Kirche, Mobbing

31.10.2021 vaticanNEWS „Papst Franziskus ruft zum Gebet für Klimagipfel in Glasgow auf(31.10.2021 vaticanNEWS „... der Schrei der Erde und der Schrei der Armen gehört werden ...„):

»Papst Franziskus hat beim Angelusgebet an den Klima- und Umweltgipfel der Vereinten Nationen erinnert, der an diesem Sonntag im schottischen Glasgow beginnt: „Beten wir, dass der  Schrei der Erde  und der  Schrei der Armen   gehört werden und dass dieses Treffen wirksame Antworten gibt, die den künftigen Generationen konkrete Hoffnung geben“.«

Pfeil, Kirche, Mobbing

Subsidiaritätsprinzip

Sinn der Verantwortung

wird geladen

Lösungsmöglichkeiten
Das Erste 10.01.2022 „Die Klimaretter - haben wir noch eine Chance?“

02.11.2021 „Frankfurter Rundschau“ Klimagipfel in Glasgow: „Wir schaufeln uns unser eigenes Grab“: (02.11.2021 Klimagipfel in Glasgow)

Pfeil, Kirche, Mobbing

»UN-Chef Antonio Guterres argumentierte ... Die von den Staaten versprochenen Anstrengungen beim Klimaschutz reichten nicht aus:  Wir schaufeln uns unser eigenes Grab,  warnte er. Der Planet verändere sich vor unseren Augen - von den Tiefen der Ozeane bis zu den Berggipfeln, von schmelzenden Gletschern bis zu extremen Wetterereignissen. Und dann stellte Guterres eine Forderung, von der in den kommenden Wochen noch zu hören sein wird: Die Länder sollten nicht alle fünf Jahre neue Klimaziele vorlegen, sondern jedes Jahr - bis sie mit dem 1,5-Grad-Limit vereinbar sind. Außerdem machte er eine Ankündigung, die in den Chefetagen großer Konzerne  gehört werden  dürfte: Die Vereinten Nationen wollen Fachleute einsetzen, um die Netto-Null-Ziele von Firmen auf ihre Glaubwürdigkeit zu prüfen

Daraus folgt der Lösungsansatz:

1. Endlich  TATEN  statt nur bzw. gar leere WORTE.

2. Konkretes Handeln  der Verantwortlichen auch mit der  tatsächlichen Realisierung  ihrer  Aufsichts- und Fürsorge-Pflichten.

Pfeil, Kirche, Mobbing

wird geladen

Das Versagen der zuständigen Verantwortlichen in KIRCHE und STAAT entspricht zu oft der „Agnotologie“ und/oder dem Untertan.

wird geladen

(siehe auch Sprung zu Auszug aus Buch „Change!“ von 2018 von Graeme Maxton)

Siehe mein Prinzip zum unredlichen Verhalten der Verantwortlichen in  STAAT & KIRCHE:

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

wird geladen

Daraus folgt:

Pfeil, Kirche, Mobbing

Ohne ein zielführendes Miteinander keine gelingende Zukunft.

Analogie „Demagogische Verharmlosung von UnrechtAnalogie von Dietmar Deibele - Verharmlosung von Unrecht, Kirche, Mobbing

Philosoph Diogenes, Laterne, Menschen, Gesicht, Kirche, Mobbing

Wut-Rede von
Greta Thunberg
vom 23.09.2019 auf dem
UN-Klimagipfel
in New York.
„... wie könnt Ihr es wagen ?
(https://www.youtube.com/watch?v=q18wIkzGtWA)

Wir haben den Weckruf der Jugend gehört.“ (reagierte Kanzlerin Merkel)

Meine Generation hat bei ihrer Verantwortung versagt, den Planeten zu schützen.“ (sagte der Generalsekretär der Vereinten Natonen António Guterres)

Alternativer Nobelpreis am 25.09.2019 für Klima-Aktivistin Greta Thunberg.
Dies unterlegt die weltweite Bedeutung ihres Engagements.

Verhalten Jesu
Verhalten Jesu, Kirche, Mobbing

18.05.2019 Kritisches Video zur Glaubwürdigkeit bestehender Parteien in Deutschland

Im Video werden z.B. Inkompetenz, Missachtung wissenschaftlicher Fakten sowie Lösungen, Lügen, Respektlosigkeit u.a. gegen Demonstranten, Ausweitung der sozialen Ungerechtigkeit usw. durch Politiker gegen die Interessen des eigenen Volkes aufgezeigt. Ohne Korrektur des Fehlverhaltens gefährdet dies die Zunkunft des Lebens, wie wir es kennen, in Deutschland, in Europa und auf unserem Planeten.

Weltklimarat (Intergovernmental Panel on Climate Change [IPCC])
Zurzeit (Sep. 2019) sind 195 Länder Mitglied des IPCC.

wird geladen

(siehe hierzu u.a. 18.12.2018 ZDF, „Die Anstalt - Thema: Nahrungsmittel“, mit Aussagen zu Kosten von und Verantwortung für unsere Nahrungsmittel, deren Umwelt- und Klimabelastung sowie das absurde Verhalten der Verantwortlichen)

wird geladen

wird geladen

wird geladen

Vom Dienen reden  (sich verpflichten in Staat & Kirche) und  selbst den Egoismus leben. Dies  zerstört  die Gemeinschaft und „sich selbst”.

Anstatt  das Rechte zu tun,   rechtfertigen SIE  das Unrecht.

Um vom  eigenem Versagen  abzulenken,  verkomplizieren SIE die Realität.

Lediglich schöne Worte machten auch die größten Diktatoren und Demagogen dieser Welt.

wird geladen

In Zeiten der  universellen Täuschung  wird das  Aussprechen der Wahrheit 
zur  revolutionären Tat.“

(von George Orwell)

Das Böse.

Warnung.

Lösung !

wird geladen

wird geladen

Wortbedeutung:
Ganove, Betrug,
Anarchie, Heuchelei,
Verrat, Mafia

wird geladen

wird geladen

Jesus nannte sie „Heuchler“.

Bischof von Magdeburg
(28.01.2014 53. Nachfrage)

29.01.2016 Beschwerde
an Deutschen Bundestag
Verrat am Grundgesetz

Kirche Mobbing, Strukturen des Bösen

Dies  ist ein  Skandal !

WER  verhält sich  WARUM  entgegen dieser Forderungen !?

WIE   glaubwürdig   sind solche   Verantwortliche !?

WAS  für eine   Gesinnung   haben solche   Verantwortliche !?

WELCHE   Konsequenzen   hat dies für die   Täter !?

wird geladen

(Definition zu  Rechtsstaat  und Bedeutung  des Einzelnen  sowie des  Subsidiaritätsprinzips,
Ursache  für den  negativen Zustand  und Video zum Buch,
Widerstansrecht  laut Grundgesetz Artikel 20)

Es gibt   kein   Gewohnheitsrecht   infolge   stetem Betrug.

Ohne   Einsicht   in die eigene   Verfehlung  
kann es   keine   Umkehr   geben.

Nur   Narren und Heuchler beschmutzen
Glauben und/oder Werte, welche sie  vorgeben  zu wollen.

Ist   dies ohne  „kriminelle Energie“  denkbar !?

Umkehr   ermöglicht ein gelingendes Miteinander.
Das Böse“  meidet die Umkehr.

„Das Böse“

"an das Böse in" ...
(13.01.2012 33. Nachfrage)

7. Nachfrage an DBK,
Mobbing = Folter

wird geladen

Wenn Unrecht zu „Rechtwird, weil ...


Gefährliche“ 8 Thesen?
8 Thesen für eine christlichere Kirche von Dietmar Deibele, Kirche, Mobbing

wird geladen

26.11.2021 Presseportal »ZDFinfo-Dokureihe „Schattenwelten“ zur Realität hinter der medialen Wahrnehmung« (26.11.2021 Presseportal »ZDFinfo-Dokureihe „Schattenwelten“«)

»Von Cyberwar, Organisierter Kriminalität bis Propagandaschlachten: Unter der Oberfläche der medialen Wahrnehmung gibt es eine ganz andere Realität. Die ZDFinfo-Dokumentationsreihe „Schattenwelten“ zeigt in fünf Folgen Entwicklungen und Strukturen auf, die es nur manchmal bis in die Nachrichten schaffen. Und häufig werden die einzelnen News nicht miteinander verknüpft,  so dass die Bedrohungen für Staaten und Gesellschaften weiter im Schatten bleiben.«

09.12.2021 ZDF „Schattenwelten: Das globale Gangster-Netzwerk: (09.12.2021 ZDF „Schattenwelten: Das globale Gangster-Netzwerk“)

„Mit illegalen Geschäften wird viel Geld verdient, Organisierte Kriminalität beeinflusst Politik und Wirtschaft, auch der Terror profitiert.“

... „Korruption und Drogenhandel sind längst keine lokalen Probleme mehr. International aufgestellte Gruppen kooperieren mit Terrororganisationen und Politikern und  verbreiten Gewalt und Gefahr.  Durch komplexe Infrastrukturen  entziehen sie sich jeder Kontrolle.

... „Die Folgen der Geschäfte im Untergrund sind überall zu spüren: Morde, Explosionen, gezielte Angriffe  – sie treffen nicht nur die Mitglieder der kriminellen Gruppen im Kampf, sondern auch deren Familien, Zeugen, Journalisten und andere unschuldige Opfer.“

... „Laut FBI- und Europol-Unterlagen gibt es mittlerweile  in jedem Land der Welt  eigene kriminelle Gruppen und Kartelle.  Auch hierzulande etablieren sie sich immer fester.“  ... „Wer versucht, diese Geschäfte aufzudecken, bringt sich in Lebensgefahr.“

waage
Unrechts-Staat

... „Die Behörden sind unterwandert,  selbst Minister sind korrupt. Laut Berechnungen der Weltbank wendet das organisierte Verbrechen die Hälfte seines jährlichen Umsatzes von rund  zwei Billionen Dollar  dafür auf,  Politiker weltweit zu bestechen.  Gruppen Organisierter Kriminalität, die mit Politikern kooperieren, folgen zunehmend der  Logik des Terrors:  Angst und Schrecken, Mord und Totschlag.“

... „Gibt es einen Weg zurück? Oder sind die  Strafverfolgungsbehörden  längst machtlos?“

Übersichten:

Analogie von Dietmar Deibele - Verharmlosung von Unrecht, Kirche, Mobbing Absichten der Täter, Kirche, Mobbing

wird geladen

wird geladen

wird geladen

Siehe hierzu auch:
KirchenVolksBewegung
Wir sind Kirche
Postfach 65 01 15
D-81215 München
(KirchenVolksBewegung
„Wir sind Kirche“
)

Rechte und Pflichten von Laien und Geweihten

wird geladen

wird geladen

Unrechtsstaat Rechtsstaat

Ohnmacht bei Machtmissbrauch

Ohnmacht bei Machtmissbrauch, Kirche, Mobbing

Der  Täter  ist  der Nestbeschmutzernicht  dass  sich wehrende  Opfer. (siehe auch  Hierarchie )

Die  Täter  erwarten gar ohne eigene Umkehr, in zynischer Demagogie der christlichen Werte,
die Vergebung ihrer oft abscheulichen Taten von ihren Opfern.

wird geladen

Bundespräsident a. D. Dr. h. c. Joachim Gauck sagte am Tag dieser Vereidigung am 22.03.2017 im Deutschen Bundestag:

Wir brauchen, hier wie draußen, überall Menschen, die  sich immer wieder selbst ermächtigen,  um unser Zusammenleben zu stärken und zu verbessern. Wir brauchen eine Bürgergesellschaft, die  gerade in der heutigen Zeit  Einheimische und Eingewanderte im Streben nach dem demokratischen Rechtsstaat vereint.  Denn ich weiß:  Es sind wir, die einheimischen und die eingewanderten Bürger, die mit der Demokratie und der Freiheit in unserem Lande viel zu verteidigen haben.  Wir wollen  nicht Hasssondern Dialognicht Ausgrenzungsondern Einbindung und Mitwirkung aller.

wird geladen

Bischof & Verantwortung,
Glaubwürdigkeit, Vertrauen

wird geladen

Immanuel Kant sagt in „Grundlegung zur Metaphysik der Sitten“ (GMS) und in der „Kritik der praktischen Vernunft“ (KpV) zum grundlegenden Haundlungsprinzip für jeden einzelnen Menschen:

Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“ (siehe „Kategorischer Imperativ“ von Immanuel Kant)

Absurde Realität:

z.B. Auszug der „Verbundssitzung der Kirchenvorstände“ vom 04.03.2008 - Falschheit oder „katholische Entartung“ Die Forderung „Einhaltung der geltenden Regelwerke“ ist gefährlich, weil dies in konsequenter Missachtung des geltenden Rechts durch die Täter zur unredlichen Ausgrenzung führt. (Täter sind z.B. Bernhard Northoff, Pfarrer Kensbock und Dr. Sobetzko - mit Mitwirkung der Kirchenvorstandsmitglieder Olaf Feuerborn, Georg Heeg, Wolfgang Thurau) (10.03.2008 Notiz und Antrag zur "Verbundssitzung der Kirchenvorstände" am 04.03.2008 in Köthen),
Flugblatt vom 07.09.2008,
23.01.2009 4. Nachfrage an das BOM - offener Brief - "Nächstenliebe verdrängt", "Sippenverfolgung"?, Wortbruch der Verantwortlichen, Gerechtigkeit ,
26.07.2011 Petition an Papst Benedikt XVI.
26.10.2011 Antwort von Papst Benedikt XVI.
19.06.2013 Sachstand

Hexen-
verfolgung

Falsche
Rechtssicherheit

Kirche, Mobbing

Unrechtsstaat

Rechtsstaat

Mobbing ist

Mobbing = Folter

Mobbing-Bischof

Ursache

Wortbedeutung:
Ganove,
Betrug,
Anarchie,
Heuchelei,
Verrat, Mafia
Skandale sind Schande der Kirche, Kirche, Mobbing

7 Versuchungen & 15 Krankheiten
in der Katholischen Kirche

Petition & 9. Nachfrage
an die DBK vom 02.04.2017

Worte gegen die Schriftgelehrten

Missionierungs-Versuch
Hilferuf & 70. Nachfrage
an das BOM vom 20.08.2017

Scheiterhaufen, Kirche, Mobbing
  Rechtsverstöße  
Rechtsverstöße der Familie Deibele usw., Kirche, Mobbing
Ich suche ...
Philosoph Diogenes, Laterne, Menschen, Gesicht, Kirche, Mobbing
zwischen den Fronten, Hexenverfolgung, Kirche, Mobbing Glaubensbaum, Kirche, Mobbing

wird geladen

  Rechtsverstöße  
Rechtsverstöße der Familie Deibele usw., Kirche, Mobbing

Analogie „Demagogische Verharmlosung von UnrechtAnalogie von Dietmar Deibele - Verharmlosung von Unrecht, Kirche, Mobbing

Kirche, Mobbing

BürgerInnen bzw. Opfer / ChristInnen  schweigt. Ich bzw. wir müssen / wollen / sollen  den Schein  der Demokratie, des Rechtsstaates, der sozialen Marktwirtschaft sowie der christlichen Kirche  wahren,  sonst werde ich bzw. werden wir nicht gewählt / finanziert / beachtet / geduldet.

Folgen sind:     Politik-   und    Kirchenverdrossenheit.

(siehe Situation „hörendes Herz“  in Staat und Kirche)

Verhältnismäßigkeit,
Hilferuf,
Gewissen

Verhalten der  Täter : (siehe auch  Hierarchie )

wird geladen

(siehe auch: 09.01.2012 & 22.02.2012 Bitte um Glaubwürdigkeit und Richtigstellung von Fridolin Gradzielski an Pfarrer Kensbock, welcher Dietmar Deibele sogar „verteufelt“ hat,